Highlight: Rage Against The Machine: Ihre beliebtesten Videos im Überblick

Tom Morello kündigt Solo-Album „THE ATLAS UNDERGROUND“ an

Tom Morello hat ein Solo-Album angekündigt: Es wird THE ATLAS UNDERGROUND heißen und am 12. Oktober 2018 erscheinen. Aber nicht nur das: Morello hat sich eine ganze Riege an bekannten Musikerkollegen eingeladen, die an der Platte mitgewerkelt haben. Dazu gehören Portugal. The Man, Gary Clark Jr., Marcus Mumford, Killer Mike von Run The Jewels, Big Boi, Vic Mensa, RZA und Leikeli47.

Morello lud zudem einige EDM- und Electro-Vertreter ein: Steve Aoki, Bassnectar, Knife Party und Pretty Lights. Bei der Mischung darf man wohl wirklich sehr gespannt sein, wie das Ergebnis klingen wird.

In der Radioshow von Lars Ulrich bei Beats 1 sagte Tom Morello sogar, er möchte ein Album aufnehmen, das wie „Jimi Hendrix in der heutigen Zeit ist“, also ein Gitarrenklang, der „außerhalb der Norm und außergewöhnlich ist“.

Morello hat bisher zwei Songs der kommenden Platte veröffentlicht: „We Don’t Need You“ mit Vic Mensa und „Battle Sirens“ mit Knife Party. Hört hier rein:

So sieht die Tracklist von Tom Morellos Solo-Album THE ATLAS UNDERGROUND aus:

1. „Battle Sirens“ (feat. Knife Party)
2. „Rabbit’s Revenge“ (feat. Bassnectar, Big Boi, Killer Mike)
3. „Every Step That I Take“ (feat. Portugal. The Man, Whethan)
4. „We Don’t Need You“ (feat. Vic Mensa)
5. „Find Another Way“ (feat. Marcus Mumford)
6. „How Long“ (feat. Steve Aoki, Rise Against’s Tim McIlrath)
7. „Lucky One“ (feat. K. Flay)
8. „One Nation“ (feat. Pretty Lights)
9. „Vigilante Nocturno“ (feat. Carl Restivo)
10. „Where It’s At Ain’t What It Is“ (feat. Gary Clark Jr., Nico Stadi)
11. „Roadrunner“ (feat. Leikeli47)
12. „Lead Poisoning“ (feat. GZA, RZA, Herobust)


Serien wie „13 Reasons Why“: Diese Serien erzählen von Außenseitern und sozialem Druck
Weiterlesen