Tommy Lee zu Trumps Flaggen-„Belästigung“: „Was zur Hölle ist los mit dir, Alter?“

von

Als Late-Night-Host Jimmy Kimmel den Ausschnitt vom Auftritt Trumps bei der Conservative Political Action Conference 2020 zeigt, nennt er das Verhalten des US-Präsidenten eine „sexuelle Belästigung“ der US-Flagge. Denn Donald Trump schlingt seine Arme eng um die auf der Bühne platzierte Flagge, streichelt und knuddelt sie und flüstert dabei grinsend „Ich liebe dich!“ vor sich hin. Genau diesen Moment hat Tommy Lee, Drummer von Mötley Crüe, gefilmt und auf seinem Instagram-Account geteilt. In dem kurzen Mitschnitt ist zudem seine Stimme zu hören – er kommentiert das Szenario nur knapp: „Was zur Hölle ist los mit dir, Alter?“

https://www.instagram.com/p/B9Q3dQfFcJs/

Die Bildunterschrift des Beitrages wiederholt die Frage. Und tatsächlich ist es ein bizarrer Anblick, der selbst den sonst so gerne austeilenden Tommy Lee halbwegs sprachlos zurücklässt. Im August 2019 hatte der US-Musiker beispielsweise deutliche Worte für Trump-Anhänger*innen parat: „Ihr Trump-Anhänger solltet besser dafür beten, dass die Liberalen nie wieder die Kontrolle über das Weiße Haus übernehmen. […] Denn wir werden euch diesen ganzen Scheiß so verfickt hart zurückzahlen.“ Weiterhin sagte er voraus: „Planned Parenthood wird es an jeder verdammten Straßenecke geben. Wir werden die Air Force One in Pussyhat-Pink lackieren und damit sechs Tage die Woche über euren geliebten Bibelgürtel fliegen und die Pille, Kondome und atheistische Literatur aus dem Cockpit werfen.“

Wenn sich Tommy Lee gerade nicht über Trump aufregt, bereitet er sich auf die Reunion-Tour von Mötley Crüe, gemeinsam mit Def Leppard vor. Diese startet bereits am 21. Juni 2020 in San Antonio, im US-Bundesstaat Texas. Weitere Tourdaten findet Ihr hier.

Mötley Crüe wurden 1981 von Bassist Nikki Sixx, Drummer Tommy Lee, Leadgitarrist Mick Mars und Leadsänger Vince Neil gegründet. Seitdem haben sie neun Studioalben und ein Soundtrack-Album veröffentlicht, von denen weltweit 100 Millionen Stück verkauft wurden.


Schwarzenegger vergleicht Kapitol-Erstürmung mit Pogromen der Nazis 1938
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €