Top 7: Die teuersten Sneaker aller Zeiten

UPDATE: Es gibt einen neuen teuersten Sneaker aller Zeiten

Sneaker sind aus den heutigen Kleiderschränken kaum noch wegzudenken. Was für viele einfach ein Freizeitschuh ist, ist für andere pure Sammelleidenschaft oder Statussymbol. Dass mancher Sneaker-Fan durchaus bereit ist sein Sparbuch bis aufs Letzte zu plündern, zeigt die folgende Liste.

Das hier sind die sieben teuersten Sneaker aller Zeiten:

7. Macklemore x Air Jordan 6

Kooperation

Der Typ, der mit „Thrift Shop“ HipHop für blasshäutige Partyhorden wiederaufleben lassen hat, kickt mit einem grünen Paar Sneakers Kanye Wests ikonische „Red October“ aus der Liste? Yep, willkommen in 2019. 25.000 US-Dollar wurden für das einzige Paar gezahlt, das in den „freien“ Verkauf kamen – und das, obwohl Michael „Air“ Jordan höchstpersönlich wissen ließ, dass er die Schuhe schrecklich fände – weil der Farbton ihn an Weihnachten erinnere. Grinch.

View this post on Instagram

A post shared by Ben Haggerty (@macklemore) on

6. DJ Khaled x Air Jordan 3 ‚Grateful‘

Im Sommer 2017 kam die Zusammenarbeit des umtriebigen Musikproduzenten und der Marke hinter der größten Ikone, die der Basketball je hervorgebracht hat, auf den Markt – wobei Markt ein sehr dehnbarer Begriff ist. Wer nicht gerade die Telefonnummer DJ Khaleds hat, zahlte für den Schuh bis zu 25.000 US-Dollar.

5. Eminem x Carhartt x Nike Air Jordan 4

Die berühmte Kollaboration von Nike mit der Streetwearbrand Carhartt und dem Rapper Eminem erzielte bei einer Auktion zugunsten Eminems Marshall Mathers Stiftung 30.100 US-Dollar. Der Schuh besteht aus Carhartts berühmtem Canvas-Obermaterial und ist verziert mit den Logos von Eminem und seinem Label Shady Records.

4. Nike Mag

Die Nike Mags sind ein Replikat der Schuhe der Figur Marty McFly aus dem Film „Zurück in die Zukunft 2. Als im Jahr 2011 die erste limitierte Edition der Schuhe auktioniert wurde, war der britische Rapper Tinie Tempah der erste, der ein Paar ergatterte. Dafür legte er ganze 37.500 US-Dollar hin.

3. Air Jordan 11 „Jeter“

„Game recognize game“, sagt man in der Sportwelt gerne – frei nach dem 1993er-HipHop-Klassiker –, wenn sich zwei Größen verschiedener Sportarten gegenseitig schätzen. Wie etwa im Falle Michael Jordans und Derek Jeter. Letzterer ist der erste Baseball-Profi, der die 3.000-Hits-Marke im Trikot der New York Yankees erreichte. 2017 ehrte Air Jordan Jeter mit fünf Paar navyblauer 11er. Preis pro Paar? 40.000 US-Dollar.

View this post on Instagram

Air Jordan 11 "Derek Jeter"

A post shared by Flight Club (@flightclub) on

2. Nike Air Jordan 12 „Flu Game“

Die wohl teuersten Sneaker aller Zeiten sind die Nike Air Jordan 12 „Flu Game“, getragen von Michael Jordan, als dieser im NBA-Finale 1997 trotz schwerer Grippe den Sieg erlangte. Bei einer Auktion erreichten sie astronomische 104.765 US-Dollar.

1. Buscemi 100 MM Diamond

Was ein paar weißer Sneaker 132.000 US-Dollar Online-Store der US-amerikanischen Luxus-Schuhmarke Buscemiteuer macht? Details aus 18-karätigem Gold und handgesetzte Diamanten, zum Beispiel. Die „Standard“-Ausführung des 100 MM Diamond ist übrigens jederzeit über den erhältlich – für „nur“ knapp 900 Dollar.

Weitere Highlights


Sie war die erfolgreichste Sängerin der 70er: Was wurde eigentlich aus… Linda Ronstadt?
Weiterlesen