Topseller: Rihannas pelzige „Pumalette“ läuft vom Sommer in den Winter

von

Dass Rihannas Kollektion Fenty x Puma sich erstklassig abverkauft, war bei ihrer nunmehr dritten Kooperation mit dem deutschen Sportartikelhersteller zu erwarten. Pumas „Future is female“-Strategie mit Kylie Jenner und Rihanna als Markenbotschafterinnen kurbelte die Umsätze des Unternehmens mit Sportswear, Sneakers und Accessoires im ersten Halbjahr 2016 in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika um satte 14 Prozent an. In Zahlen: Allein Pumas Footwear hat zwischen Januar und Juni dieses Jahres 752 Millionen Euro in die Kassen des börsennotierten Sportartikelanbieters aus Herzogenaurach gespült. Rihannas Sneaker-Modelle und die flauschige „Pumalette“ aus ihrer Fenty x Puma Kollektion dürften daran nicht unschuldig sein…

Calling all bold and daring souls. The Fur Slide designed by @Badgalriri is back July 1. All three colors. Same cozy design. You don’t want to miss out. #FENTYxPUMA
auf Instagram ansehen

Die „Pumalette“ mit Fake-Fur

Einer der Topseller von Fenty x Puma: RiRis „Pumalette“ aus Fake-Fur in den Farben Weiß, Schwarz und Rosé. Aktuell ist sie noch nicht zum zweiten Mal wieder ausverkauft. Was uns an den flauschigen Tretern abseits ihrer Bequemlichkeit gefällt: Funktionalität als fancy Sommerschlappe oder heimischer Pantoffel im Winter. Nachdem wir uns an Adiletten und Furry-Birkenstocks satt gesehen haben und die High-End-Puschen von Gucci mit Känguru-Fell (!) für knapp 600 Euro uns nicht an die Füße kommen, ist Rihannas „Pumalette“ eine willkommene Abwechslung in unserer Garderobe mit verhältnismäßig angemessenem Preis für limitierte Kollektionen.


FENTY PUMA by Rihanna AW16 Collection – Show Highlights auf YouTube ansehen

 



Die ganze Welt lacht über Rihannas Wachsfigur in Berlin
Weiterlesen