Trailer: „Matrix“-Macher paaren Mila Kunis und Channing Tatum für „Jupiter Ascending“

Dagegen sieht ihr „Cloud Atlas“ wie visuell und inhaltlich aufgehübschtes Bildungsbürgerkino aus: Für „Jupiter Ascending“ haben sich Lana und Andy Wachowski mal wieder dem Eyecandy in seiner pursten Form verschrieben. Was zunächst für die Besetzung mit Mila Kunis und Channing Tatum gilt.

Aber auch visuell verspricht der Trailer eine Rückkehr zum Einfallsreichtum der „Matrix“-Filme. Inhaltlich konterkariert durch eine Story aus dem Kindermärchenbuch. Denn Kunis gibt hier die russische Immigrantin Jupiter Jones (sic!), die – kein Wunder bei ihrem Aussehen – als Toilettenputzfrau in Chicago zu überleben versucht. Freilich ist ihr weit Größeres bestimmt. Kosmisches sogar. Denn der hübsche Spacekrieger Channing Tatum wird geschickt, um sie zu finden und zu beschützen, weil in ihr die Zukunft des ganzen Universums verborgen liegen könnte.

Sounds silly? Ist es wahrscheinlich auch. Aber so lange der Film einlöst, was der Trailer verspricht, ist uns das auch herzlich egal.


Keanu-Reeves-Festwochen: „Matrix 4“ und „John Wick 4“ werden am selben Tag erscheinen
Weiterlesen