Trailer-Vergleich: So nah ist das „Der König der Löwen“-Remake am Original

Disney hat seinen hauseigenen Hype-Rekord gebrochen. Denn nur 24 Stunden nach dem Release des „Der König der Löwen“-Trailer konnte dieser mehr als 220 Millionen Views auf diversen Videoplattformen sammeln. Ein Anzeichen dafür, dass der Film zumindest die finanziellen Erwartungen des Studios erfüllen wird und viele Zuschauer in die Kinos strömen werden. Auch inhaltlich dürfte Regisseur Jon Favreau die Ansprüche des auf Neuauflagen spezialisierten Filmstudios erfüllen. Denn die ersten gezeigten Szenen aus „Der König der Löwen“ weichen kaum von den Bildern des 1994er-Originals ab.

Auf mehreren YouTube-Kanälen, darunter auf IGN, sind in den vergangenen Tagen Videos erschienen, die Szenen aus dem Remake mit dem Original vergleichen. Wie ähnlich sich die Einstellungen und Bildkompositionen sind, könnt Ihr Euch in diesem Video anschauen. Und danach selbst für Euch entscheiden, welche kreative Leistung das eigentlich sein soll.

Kinostart für das Remake von „Der König der Löwen“ ist der 18. Juli 2019. Disney veröffentlichte bereits vor einiger Zeit den vollständigen Cast der Synchronstimmen, die die Tiere der Savanne zum Leben erwecken werden. Mit dabei ist niemand Geringeres als Beyoncé, die ihre Stimme der Löwin Nala leiht. Queen B wird also Simbas „Königin” sprechen, wie passend. Die deutschen Sprecher für den Film sind bisher noch nicht bekannt.

Anzeige

 

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Hört Beyoncés und Childish Gambinos Version von „Can You Feel The Love Tonight“ in neuem „König der Löwen“-Trailer
Weiterlesen