Ufo361 kündigt Kollektion mit Lacoste an

von

Ufo361 kündigte über Instagram seine Zusammenarbeit mit der Modemarke Lacoste an. Am 09. Dezember soll eine gemeinsame Kollektion erscheinen.

Am Sonntag (20. November) lud Ufo361 ein Bild am Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg hoch, auf dem ein kleiner Junge in einem Lacoste-Shirt zu sehen ist. Das Kottbusser Tor spielte bereits öfter eine Rolle in seiner Musik und so zuletzt auch im Video zu seinem Song „UFUK BAYRAKTAR“.

„Als Kind war es für mich unvorstellbar, Lacoste-Klamotten tragen zu können. Heute kann ich voller Stolz sagen, dass am 9.12. unsere gemeinsame Kollektion erscheint“, schreibt er unter den Beitrag. Tatsächlich verriet der Rapper die anstehende Zusammenarbeit bereits am 26. Oktober in einem Vlog auf YouTube. In dem Video „PJ NACH PARIS“ sieht man den Rapper im Lacoste-Hauptsitz in Paris. Dort spricht er mit einigen Leuten der Bekleidungsmarke und sie beraten sich über mögliche Designs. „Man könnte das Krokodil [auf der Brust] entfernen, aber auf den Ärmel setzen, dann könnte es was anderes sein“, schlägt ihm eine der Personen vor. Sie blättern in einem Katalog mit ehemaligen Entwürfen des Lacoste-Logos und begutachten das Archiv mit alten Kleidungsstücken der Marke. Ufo361 freut sich dabei besonders über ein Teil, das der amerikanische Rapper Chief Keef bereits getragen haben soll.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von love my life (@ufo361)


Sänger Mikaben bricht auf Bühne zusammen und stirbt
Weiterlesen