US-Rapper A$AP Rocky in Schweden wegen schwerer Körperverletzung verurteilt

Der Prozess gegen den US-amerikanischen Rapper A$AP Rocky und zwei seiner Begleiter wegen des Vorwurfs der schweren Körperverletzung ist in Schweden zu einem Ende gekommen.

Das Bezirksgericht Stockholm hat die drei Angeklagten der Körperverletzung an einem jungen Mann für schuldig befunden und zu Bewährungsstrafen verurteilt. Es soll erwiesen sein, dass die drei das Opfer, welches am Boden lag, getreten und geschlagen haben sollen.

Die Ankläger forderten sogar eine Gefängnisstrafe für A$AP Rocky und seine zwei Begleiter, diese lehnte das Gericht jedoch ab. So schwer sei der Angriff nicht gewesen, teilte das Gericht am Mittwoch, den 14. August 2019, mit.

Der Rapper und seine Begleiter hatten nach einem Konzert einen Mann zusammengeschlagen, jedoch angegeben, aus Selbstverteidigung gehandelt zu haben, da sie sich von dem jungen Mann bedroht gefühlt hätten. Dies sah das Gericht anders. Das Opfer soll eine Entschädigung von 12.500 Schwedischen Kronen erhalten (circa 1200 Euro).

Am 2. August 2019 waren die drei US-Amerikaner erst aus der U-Haft in Schweden entlassen worden und konnten in ihre Heimat zurückkehren.

Unter anderem haben sich in dem Zeitraum der Inhaftierung Kim Kardashian, Justin Bieber und der US-amerikanische Präsident Donald Trump für die Freilassung A$AP Rockys stark gemacht.

Von der Auseinandersetzung existieren Videoaufnahmen, welche Aufschluss darauf geben, dass der Rapper und seine Entourage von zwei Männern verfolgt und bedrängt wurden. A$AP Rocky und seine Begleiter fordern die jungen Männer mehrmals auf, zu gehen und sie in Ruhe zu lassen. In einer Szene sieht man zudem, wie einer der Begleiter Rockys von einem der Männer mit seinen Kopfhörern geschlagen wird.

Aufgrund seiner Inhaftierung verpasste der Rapper zahlreiche Festival-Auftritte, in Deutschland etwa auf dem Splash und dem Melt. Als Grund für die Untersuchungshaft gab die schwedische Justiz an, es bestünde akute Fluchtgefahr bei A$AP Rocky und seinen Begleitern.


Das sind die 100 besten Komödien aller Zeiten – laut der BBC
Weiterlesen