Vor 10 Jahren im Musikexpress: „Boyband“ Mando Diao, die „unoriginellen“ Art Brut und der Festivalsommer

von

In der Galerie oben findet Ihr Ausrisse aus der Musikexpress-Ausgabe von vor 10 Jahren. Unten auf der Seite haben wir spannende Artikel aus Musikexpress 08/2005 für Euch gesammelt.

Ein paar große Namen gefällig? R.E.M., Sonic Youth, Oasis, Weezer, Green Day, New Order und Beck. Nur eine kleine Auswahl der Künstler, die sich vor zehn Jahren auf den großen deutschen Festivals tummelten. Während manche unterdurchschnittlich routiniert (Die Ärzte), andere wortkarg, aber mit jeder Menge Hits im Gepäck (Oasis) und wieder andere mit perfekten Wetterbedingungen im Gepäck (R.E.M. mit wohligem Sommerregen) auftreten, haben wir uns einen exklusiven „Behind the Scenes“-Einblick nicht nehmen lassen. Beim Rock am Ring haben wir Techniker Florian Zeller beim Auf- und Abbau mit unserer Kamera begleitet. Ein anstrengender, fast 24 Stunden dauernder Arbeitstag.

Abseits der massentauglichen Musikevents gab es natürlich ebenfalls ausreichend Stoff zum Berichten. Mit ihrer punkigen Schülerband-Attitüde verzaubern Art Brut mit ihrem Debüt BANG BANG ROCK & ROLL die Redaktion. Der Clou: das Album klingt genau so, wie der Titel es suggeriert. Außerdem trafen wir die Schweden von Mando Diao zum munteren Stelldichein, das in einem absurden Höhepunkt gipfelte. Vor unseren laufenden Mikrofonen analysierten die Bandmitglieder gegenseitig ihre Charaktereigenschaften. Die Ergebnisse sind besser, als jeder Bravo-Boyband-Fragebogen. Ansonsten sprachen wir mit der wie immer sehr intelligent antwortenden Björk über ihre Arbeit zum verstörenden Kunstfilm „Drawing Restraint 9“ und erkundigten uns bei Olli Schulz über seine enorm großen Augenringe.

Alle Inhalte unserer Musikexpress-Ausgabe vom August 2005 findet Ihr in DAS ARCHIV – Rewind.

In „DAS ARCHIV – Rewind“ könnt Ihr nicht nur so ziemlich alles aus rund 40 Jahren Popkultur nachlesen, sondern auch sehen, wie sich der Musikexpress inhaltlich und optisch nach und nach veränderte.

Der Heft-Viewer

Der Heft-Viewer zeigt Euch, wie Ihr Euch durch unsere E-Magazine bewegen könnt – am besten nämlich im „Vollbild-Modus“. Außerdem könnt Ihr schon die Such-Funktion und den Zoom auf Knopfdruck testen. Den Zoom verlasst Ihr übrigens über die „Esc“-Taste…

Was geboten wird

Damit Ihr nicht nur alles über die Welt des Musikexpress erfahrt, sondern auch über den Tellerrand hinaussehen könnt, bieten wir Euch in „DAS ARCHIV – Rewind“ neben unseren Ausgaben auch noch den direkten und unbegrenzten Zugang zum Archiv von Rolling Stone und Metal Hammer. Und das Beste: Für alle Abonnenten ist dieser Zugang gratis!

Ihr könnt Euch gleich ein kleines Best-Of zum Testen ansehen, um Euch von Ihrer Qualität zu überzeugen. Ihr findet sie hier: Test-Heft-Viewer vom Rolling Stone und Test-Heft-Viewer vom Musikexpress.

Der ganze Zugang

Wenn Ihr das komplette Angebot nutzen wollt, Zugriff auf alle Artikel im Archiv und Einsicht in alle Archiv-Ausgaben haben möchtet, müsst Ihr nur noch ein entsprechendes Abo abschließen. Details findet Ihr auf unserer Info-Seite – es lohnt sich!

Offene Fragen

Alle weitere offenen Fragen beantworten wir Euch gerne – in unseren FAQ oder auch per E-Mail, falls die FAQ keine ausreichenden Antworten enthalten sollten. Nutzt dafür einfach diese Adresse: service-rewind@musikexpress.de


Von Playback-Geschummel bis Geigenkunst: Jan Müller erinnert sich an seine liebsten Straßenmusiker
Weiterlesen