Vor 10 Jahren im Musikexpress: Wir Sind Helden, M.I.A., The Hives und Farin Urlaub

von

In der Galerie oben findet Ihr Ausrisse aus der Musikexpress-Ausgabe von vor 10 Jahren. Unten auf der Seite haben wir spannende Artikel aus Musikexpress 05/2005 für Euch gesammelt.

Der größte Schocker in der Mai-Ausgabe des Musikexpress von 2005 ist im Interview mit Shirley Manson zu finden. Dort redet die Garbage-Sängerin ganz offen über die vermeintliche Größe des Geschlechtsteils ihres Kollegen Marilyn Manson. Und das, obwohl sie ihn nie unbekleidet gesehen hat. Als ähnliche Verschwörungstheoretiker geben sich auch The Hives aus, die der festen Überzeugung sind, dass sämtliche Handy-Klingeltöne von einem steinreichen Franzosen produziert werden.

Deutlich geerdeter und viel mehr in der Realität verwurzelt gibt sich hingegen das Album des Monats. ARULAR von M.I.A. beschreibt ME-Autor Frank Sawatzki als „attraktives Gerumpel – Tanzmusik, in deren Innern die Elemente nur so hin- und hertitschen, hyperaktiv und widerspenstig.“ Irgendwo zwischen Grime, Electronica und dem Art-School-HipHop von Missy Elliott, inszeniert sich die in Sri Lanka aufgewachsene Tochter eines Mitglieds einer Terror-Organisation als „nice fighter und private dancer im Feierabendtraum der Globalisierungsgegner.“

Alle Inhalte unserer Musikexpress-Ausgabe vom Mai 2005 findet Ihr in DAS ARCHIV – Rewind.

In „DAS ARCHIV – Rewind“ könnt Ihr nicht nur so ziemlich alles aus rund 40 Jahren Popkultur nachlesen, sondern auch sehen, wie sich der Musikexpress inhaltlich und optisch nach und nach veränderte.

Der Heft-Viewer

Der Heft-Viewer zeigt Euch, wie Ihr Euch durch unsere E-Magazine bewegen könnt – am besten nämlich im „Vollbild-Modus“. Außerdem könnt Ihr schon die Such-Funktion und den Zoom auf Knopfdruck testen. Den Zoom verlasst Ihr übrigens über die „Esc“-Taste…

Was geboten wird

Damit Ihr nicht nur alles über die Welt des Musikexpress erfahrt, sondern auch über den Tellerrand hinaussehen könnt, bieten wir Euch in „DAS ARCHIV – Rewind“ neben unseren Ausgaben auch noch den direkten und unbegrenzten Zugang zum Archiv von Rolling Stone und Metal Hammer. Und das Beste: Für alle Abonnenten ist dieser Zugang gratis!

Ihr könnt Euch gleich ein kleines Best-Of zum Testen ansehen, um Euch von Ihrer Qualität zu überzeugen. Ihr findet sie hier: Test-Heft-Viewer vom Rolling Stone und Test-Heft-Viewer vom Musikexpress.

Der ganze Zugang

Wenn Ihr das komplette Angebot nutzen wollt, Zugriff auf alle Artikel im Archiv und Einsicht in alle Archiv-Ausgaben haben möchtet, müsst Ihr nur noch ein entsprechendes Abo abschließen. Details findet Ihr auf unserer Info-Seite – es lohnt sich!

Offene Fragen

Alle weitere offenen Fragen beantworten wir Euch gerne – in unseren FAQ oder auch per E-Mail, falls die FAQ keine ausreichenden Antworten enthalten sollten. Nutzt dafür einfach diese Adresse: service-rewind@musikexpress.de


Praktikum in der Social-Media- und Video-Redaktion des MUSIKEXPRESS und Rolling Stone
Weiterlesen