Wir sind Helden: Vorerst letztes Konzert im Stadtpark Hamburg

von

Wir sind Helden“ liefern Fans diese Woche eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht:  Das „Wir sind Helden-Konzert“ vom 26.08. im Stadtpark Hamburg musste zwar wegen eines Unwetters abgebrochen werden. Nun holt die Band das Auftritt am Montag, den 5.09. nach. Und zwar am gleichen Ort in der Hansestadt. Da versteht es sich von selbst, dass die Fans mit ihren gekauften Karten auch umsonst zum Nachholtermin kommen können. Was aber machen denn Fans, die ihre Karten schon weg geworfen haben?

Aber die richtig schlechte Nachricht ist: Dieses Konzert wird das vorerst letzte Konzert von „Wir sind Helden“ sein.

Die Band kündigt in ihrem Newsletter an: Wir freuen uns sehr, euch da wieder zu sehen! Dieses Konzert wird dann überraschenderweise der Abschluss unseres Festivalsommers sein – und wahrscheinlich das letzte Konzert für eine ganze Weile, also bringt Partyhütchen und Kleenex mit. Und Regenklamotten, man weiß ja nie. Möge Odin oder sonst wer uns gnädiger sein, diesmal.“


Für die Fans dürfte diese Ankündigung ein „Vorschlaghammer“ mitten ins Herz sein. Aber mit vier Langspielplatten und der jüngst erschienen Sammelplatte „Tausend wirre Worte – Lieblingslieder 2002 – 2010“ dürften ja genug Denkmäler in den Plattenregalen gesetzt worden sein. Und mit denen kann man sich ja schließlich über eine „ganze Weile“ hinwegtrösten.

Sie wären ja auch keine Helden, wenn sie nicht zum richtigen Zeitpunkt wieder auf der Bühne stehen würden für ihre Fans.

 

Weitere Artikel:
Judith Holofernes‘ Nachricht an die „Bild“.


Mit Beyoncé, Rammstein und Prince: Diese 10 Konzertfilme lohnen sich wirklich
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €