Highlight: Kanye West: Seine Pläne für 2020 im Überblick

TLOP & Yeezy Season 3

Wir waren im Kino und haben Kanye Wests Größenwahn protokolliert

Jetzt ist es raus: THE LIFE OF PABLO, das neue Album von Kanye West. In New York stellte er am Donnerstagabend im Madison Square Garden zusammen mit seiner „Yeezy“-Kollektion vor. Die Show wurde live im Internet und in mehr als 700 Kinos weltweit übertragen. Annett Scheffel und Ivo Ligeti haben sich das absurde Spektakel angeschaut. Ein Minutenprotokoll.

22:15 Uhr

Annett: Okay, das Ganze hat noch gar nicht angefangen und ich habe schon mindestens dreimal gedacht, wie absurd das ist. Wir sitzen hier Donnerstagsabends in einem Kino und starren auf einen Live-Stream aus einer Mehrzweckhalle in New York. Das Absurdeste: Ich bin tatsächlich ein bisschen aufgeregt.

22:18 Uhr

Ivo: Gleich geht es los. Man sieht ein riesiges Laken auf der Bühne, darunter eine verdächtige Wölbung. Etwa eine gigantische Replik von Kims Schwangerschaftsbauch?

Annett: Ein bisschen wie bei Christos Verhüllung des Reichstags.

22:26 Uhr

Ivo: Dass keiner weiß, was gleich wirklich passieren wird, ist im Prinzip ein Freifahrtschein für Kanye West. Ich an seiner Stelle würde „Coldest Winter“ singen und wieder verschwinden, hätte was.

22:29 Uhr

Annett: Was er wohl anhat? Kapuzenpulli?

Ivo: Also geht’s doch um Mode? Ich glaube er trägt nichts außer Kim.

Annett: Oder Kim trägt ihn. Sie ist ja sonst die Nackte.

22:34 Uhr

Ivo: Ah, da kommt der Kardashian-Clan in die Arena gewatschelt! Ganz in weiß. Caitlyn sieht übrigens wieder mal besser aus als Kris, das nur nebenbei.

22:35 Uhr

Ivo: Und jetzt Kanye! Kommt reinspaziert, als würde er sich sein Zeugnis abholen.

22:37 Uhr

Annett: Jetzt hat er einen Laptop vorgeholt. Also wirklich: Er drückt einfach ‚Play‘ – für eine Listening-Session im Madison Square Garden und vor den paar Millionen, die weltweit vor dem Live-Stream hocken. This guy’s crazy!

Ivo: Wir hätten Vieles erwartet, aber diese Variante ist an Absurdität nicht zu überbieten. Wenn ich das nächste Mal Freunden etwas Musik von meinem Laptop zeigen will, miete ich auch den Madison Square Garden. Lädt er das Album jetzt auf Zippyshare hoch und geht wieder? Oder noch besser: Sein leitender Angestellter Pusha T übernimmt das für ihn?



Nick Cave nennt Kanye West „den größten Künstler unserer Zeit“
Weiterlesen