„Yo! MTV Raps“ is back: Startdatum, Trailer und neue Hosts

von

Die amerikanische HipHop-Sendung „Yo! MTV Raps“  wird neu aufgelegt. Das Kultformat lief zwischen 1988 und 1995 auf MTV und wurde von Doctor Dré (nicht zu verwechseln mit Dr. Dre), Ed Lover und dem Graffiti-Künstler Fab 5 Freddy moderiert. Zu Gast waren viele legendäre Rapper, unter anderem EPMD, Ice-T und Public Enemy. Nun plant MTV eine Neuauflage der Sendung – mit altem Sendungskonzept, aber neuen Hosts.

Moderiert wird „Yo! MTV Raps“ künftig von DJ Diamond Kuts und Conceited. In einem Statement von Paramount+ heißt es: „Nach ihrem Debüt vor 33 Jahren, am 6. August 1988, wurde ‚Yo! MTV Raps‘ die wichtigste Adresse für alles was mit HipHop zu tun hatte. Indem die Serie eine globale Begeisterung für das Genre HipHop und die mit ihm verbundene Subkultur entfachte, war sie essentiell für den weltweiten Aufstieg von Rapmusik.“  Die Sendung soll Gespräche, Live-Auftritte, Lifestyle-Content und Cyphers beinhalten.

Die früheren Moderatoren sind bei der Neuauflage ihrer Sendung nicht mit dabei. In einem Interview mit dem amerikanischen HipHop-Magazin „HipHopDX“ sprach Doctor Dré 2018 über eine mögliche Neuauflage von „Yo! MTV Raps“, bezweifelte aber, dass das Format heute noch funktioniert: „Das Besondere an „Yo! MTV Raps“ waren damals die Musikvideos. Ich weiß nicht, ob das in der heutigen Streaming-Welt noch funktioniert“. Interessierte können sich wohl ab dem 24.Mai 2022 auf dem amerikanischen Streamingdienst Paramount+ ein Bild von der Neuauflage machen. Ob und wo die Sendung in Deutschland laufen wird, ist noch nicht bekannt.

Es gibt aber auch eine deutsche Variante der Sendung. Sie läuft unter dem gleichen Namen wie die Originalsendung seit März 2019 auf MTV Deutschland. Moderiert wird sie aktuell von MC Bogy, Aminata Belli und Alex Barbian.


Pusha T im Interview: „Solange ich konkurrenzfähig bleibe, werde ich Musik rausbringen“
Weiterlesen