Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

„Your Name“: Der Anime-Hit bekommt eine Realverfilmung

J.J. Abrams soll mit seiner eigenen Produktionsfirma „Bad Robot” eine Realfilm-Adaption des Anime-Welterfolgs „Your Name” planen– ob er auch Regie führt, ist noch offen, aber unwahrscheinlich. Immerhin dreht Abrams „Star Wars IX“, der 2019 starten soll.  „Your Name” erzählt die Geschichte von Mitsuha, einem Mädchen aus einer Kleinstadt, und Taki, einem Jungen aus Tokio, die über Nacht ihre Körper tauschen. Die Hollywood-Verfilmung soll unter der Leitung von Lindsey Weber, Abrams und dem Produzenten der Vorlage, Genki Kawamura, entstehen. Für das Skript wird der Academy-Award-Gewinner Eric Heisserer verantwortlich sein. Schauspieler seien allerdings noch nicht engagiert worden, die Pre-Production begann laut diversen Berichten 2018

Erfolgreicher als „Chihiro“

Schöpfer des Films, Makoto Shinkai sagte über das Vorhaben: „Es könnte gut möglich sein, dass sich durch die Hollywood-Produktion neue Möglichkeiten eröffnen, von denen wir bis dato nichts ahnen konnten. Ich bin gespannt und freue mich bereits auf die Live-Action-Verfilmung.”

„Your Name” hat überragende Einspielergebnisse erzielt. Mit bisher 355 Millionen US-Dollar weltweit übertrumpfte der Film sogar den Anime-Klassiker „Chihiros Reise ins Zauberland”. Bisher kam der Film trotz des großen Erfolgs aber nicht in die deutschen Kinos.  Im Augustsicherte sich Universum Anime die Lizenz an dem Film und wird diesen voraussichtlich noch in diesem Jahr ins Kino bringen. Bis die Live-Action-Adaption aus Hollywood in die Kinos kommt dauert es noch deutlich länger – mit 2019 kann wohl gerechnet werden.

Kooperation

Den Trailer zum Original könnt Ihr Euch hier anschauen:

Dieser Artikel erschien zuerst im September 2017.


Neu bei Netflix: Das sind die besten Serien und Filme im Februar 2019
Weiterlesen