Highlight: Die besten 4K-Fernseher für Netflix, Amazon Prime Video & Co.

24 Prince-Alben, die jetzt im Stream zu hören sind

Ein guter Tag für Prince-Fans: Die Nachlassverwalter des im April 2016 verstorbenen Prince haben durch einen Deal mit Sony Legacy Recordings nun 23 Alben des Popstars auf diversen Streaming-Plattformen veröffentlicht – plus einer 3-Stunden-Anthologie aus ausgewählten Tracks des Sängers. 

ANTHOLOGY 1995 – 2010

Die ANTHOLOGY 1995 – 2010 umfasst eine Sammlung von 37 bedeutenden Tracks aus der entsprechenden Zeit. Mit dabei sind Titel wie „The Greatest Romance Ever Sold“, „The Love We Make“ sowie „Black Sweat“. Die Periode der auf der Anthologie vertretenen Titel war laut Sony deshalb so wichtig, weil Prince in jener Zeit befreit von den Erwartungen jeglicher Major-Deals war, und somit eigene Bedingungen aufstellen konnte. 

300 neue Prince-Songs im Stream

Die Sammlung der nun auf Streaming-Diensten erhältlichen 23 Prince-Alben beinhaltet unter anderem EMANCIPATION und MUSICOLOGY, sowie einige ausverkaufte und seltene Platten. Die Alben können nicht nur gestreamt werden, sondern sind mit Ausnahme von THE GOLD EXPERIENCE und EMANCIPATION auch im Download verfügbar.

Die Liste der insgesamt 24 Alben findet Ihr hier:

  1. The Gold Experience (1995) (Hinweis: „The Most Beautiful Girl in the World” greyed out, partial album streaming only; album unavailable for download)
  2. Chaos and Disorder (1996)
  3. Emancipation (1996)
  4. Crystal Ball (1998)
  5. The Truth (1998)
  6. Rave Un2 The Joy Fantastic (1999)
  7.  Rave In2 The Joy Fantastic (2001)
  8. The Rainbow Children (2001)
  9. One Nite Alone… (2002)
  10. One Nite AloneLive! (2002)
  11.  One Nite Alone…Live – The Aftershow: It Ain’t Over (Up Late with Prince & The NPG) (2002)
  12. Xpectation (2003)
  13. N.E.W.S. (2003)
  14. C-Note (2004)
  15. Musicology (2004)
  16. The Chocolate Invasion (Trax from the NPG Music Club: Volume 1) (2004)
  17. The Slaughterhouse (Trax from the NPG Music Club: Volume 2) (2004)
  18. 3121 (2006)
  19. Planet Earth (2007)
  20. Indigo Nights (2008)
  21. LOtUSFLOW3R (2009)
  22. MPLSoUND (2009)
  23. 20Ten (2010)
  24. Prince Anthology: 1995-2010

Prince und das Streaming

Prince war nicht gerade Fan von Streaming und verkündete einst sogar „The Internet is completely over“.  Im Jahr 2015 entfernte er alle seine Alben von diversen Streaming-Diensten bis auf den Anbieter TIDAL. Nach seinem Tod tauchten nach und nach einige von Princes Compilations und LPs wieder auf Spotify und Co. auf.

Hier kommt Ihr zum Stream auf Spotify:

Solltet Ihr Euch durch die zahlreichen Releases auf einen Schlag ein wenig überfordert fühlen, könnt Ihr hier einen „Consumers Guide“ finden, der durch die Universen der 300 Prince-Songs führt.


Der erfolgreichste Netflix-Film aller Zeiten bekommt eine Fortsetzung
Weiterlesen