Highlight: Crime-Podcasts für Krimi-Fans: Bei diesen True-Crime-Storys gefriert das Blut in den Adern

5 Serien-Geheimtipps aus den USA, die man unbedingt auf dem Schirm haben sollte

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf rollingstone.de veröffentlicht.

Dank Netflix und Amazon Prime laufen Serien weltweit oftmals parallel an. Aber natürlich gibt es neben den Streaming-Anbietern auch noch ganz klassische TV-Sender in den USA, die empfehlenswerte Serien im Programm haben. Wir haben aus beiden Welten fünf Geheimtipps zusammengestellt, die jeder Serienfan auf dem Schirm haben sollte.

The Terror

Abenteuer, Drama, Geschichte

Bei „The Terror“ handelt es sich um eine Anthologie-Serie und sie läuft auf dem amerikanischen Sender AMC. Jede Staffel ist in sich abgeschlossen und im August läuft die zweite Staffel an. Diese trägt den Zusatz „Infamy“ und spielt an der Westküste der USA zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs. Im Mittelpunkt steht ein unheimlicher Geist, der eine japanisch-amerikanische Gemeinde von ihrer Heimat in Südkalifornien bis hin zu Internierungslagern und dem Krieg im Pazifik bedroht.

Die erste Staffel kann bei Amazon Prime Video angeschaut werden.

Trailer

The Terror jetzt bei Amazon Prime Video anschauen

Carnival Row

Fantasy, Mystery, Thriller

Mit Orlando Bloom und Cara Delevingne in den Hauptrollen ist die neue Amazon-Serie hochkarätig besetzt. In insgesamt neun Folgen verschlägt es Zuschauer in eine viktorianische Fantasiewelt, in der mythische Wesen als Migranten im Verborgenen leben müssen und von Menschen gefürchtet werden. Ein menschlicher Detektiv trifft auf eine Fee und beide verlieben sich ineinander, als die Stadt von einer grausamen Mordserie heimgesucht wird, die ein unvorstellbares Monster hervorbringt.

Trailer

Carnival Row jetzt bei Amazon Prime Video anschauen

Swamp Thing

Action, Abenteuer, Drama

Fans sind immer noch entsetzt, dass die Serie, die auf der gleichnamigen Comicreihe von DC basiert, nach nur einer Staffel abgesetzt wurde. Doch nicht etwa, weil „Swamp Thing“ eine schlechte Serie ist oder von zu wenig Zuschauern angesehen wurde. Nein, die Hintergründe sind finanzieller Natur. Das Budget der Serie wurde gestrichen und aus den geplanten 13 Episoden wurden nur 10 produziert. Und als dann noch bekannt wurde, dass die vom Staat North Carolina angebotenen Steuernachlässe geringer ausfallen als ursprünglich angenommen, wurde „Swamp Thing“ leider komplett abgesetzt. Das ist schade, denn die US-Serie hatte das Potenzial zu einem echten Hit. Nichtsdestotrotz ist „Swamp Thing“ einen Blick wert – und das nicht nur für Comic- und Superheldenfans.

Darum geht es:

Ärztin Abby Arcane kehrt in ihre Heimat nach Marais in Lousiana zurück. Dort will sie ein tödliches, aus den Sümpfen geborenes Virus erforschen. Bei ihren Forschungsarbeiten kommt sie dem in Ungnade gefallenen Wissenschaftler Alec Hollonad näher. Die Beziehung endet jedoch abrupt, als Holland unter tragischen Umständen stirbt. Und als Abby Arcane immer weiter die Geheimnisse des Sumpfs aufdeckt, muss sie auch feststellen, dass Holland vielleicht doch gar nicht tot ist…

„Swamp Thing“ läuft auf dem amerikanischen Streaming-Dienst „DC Universe“, in Deutschland ist die Serie noch nicht verfügbar.

Trailer:

Watchmen

Action, Drama, Mystery

Den Film von Zack Snyder aus dem Jahr 2009 kennen viele sicherlich noch sehr gut. Zehn Jahre nach dem Film geht „Watchmen“ nun als Serie weiter. Die Serie hat aber nichts mit dem Film gemeinsam, sondern erzählt eine eigene Geschichte. Übrigens auch eine andere als die aus den Comics bekannten Handlungen. Serienschöpfer Damon Lindelof hat erklärt, dass er eine komplett neue Geschichte mit der „Watchmen“-Serie erzählen möchte, die aber in der gleichen Welt spielt – allerdings 34 Jahre später.

Schauplatz der Serie ist eine alternative Version von Tulsa, Oklahoma: Das Jahr ist 2019, Internet und Smartphones gibt es jedoch nicht. Der US-Präsident ist seit 1992 im Amt und maskierte Rächer werden geachtet. Nachdem eine Gruppe weißer Rassisten, die als „Die siebte Kavellerie“ bekannt ist, mit selbstgebastelten Rorschach-Masken die Polizei angreift, tragen Polizisten zum Schutz nun selbst Masken.

„Watchmen“ startet im Oktober 2019 beim US-Sender HBO. In Deutschland wird die Serie dann vermutlich bei Sky zu sehen sein.

Trailer

His Dark Materials

Abenteuer, Drama, Familie

Diese britisch-amerikanische Co-Produktion basiert auf der gleichnamigen Buchtrilogie, die aus den drei Teilen „Der Goldene Kompass“, „Das Magische Messer“ und „Das Bernstein-Teleskop“ besteht. „His Dark Materials“ spielt in einer alternativen Welt, in der Menschen tierische Weggefährten namens Dæmonen haben, welche die Manifestation der menschlichen Seele sind. Die Serie erzählt die Geschichte des Waisenmädchens Lyra, die mit ihren Betreuern im Jordan-College in Oxford lebt. Dort entdeckt sie gefährliche Geheimnisse und muss einen vermissten Freund suchen.

„His Dark Materials“ läuft im Herbst 2019 an. In den USA wird die Serie auf dem Sender „HBO“ ausgestrahlt, in Großbritannien kümmert sich BBC um die Ausstrahlung. In Deutschland könnte die Serie dann bei Sky zu sehen sein.

Trailer


Fünf Monate nach Keith Flints Tod: The Prodigy arbeiten an neuer Musik
Weiterlesen