Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

8 Twists und Ereignisse, mit denen uns „Game Of Thrones“ im Finale der 7. Staffel wirklich umhauen würde

„Game of Thrones“ ist nicht nur der Serienhype der Stunde, sondern der vergangenen Jahre. Seit 2011 erzählt der US-Sender HBO das von George R.R. Martin erdachte Fantasy-Epos im TV. Spannung und Erfolg der bisherigen Staffeln sind nicht allein auf die so nie dagewesene Brutalität und Action zurückzuführen, sondern auf ihre Detailverliebtheit und die geschmiedeten Allianzen und Intrigen, die nicht auf dem Schlachtfeld passierten, sondern in scheinbar nebensächlichen Dialogen, die vor lauter Drachen, Sex und Gewalt oft hätten überhört werden können.

Aber machen wir uns nichts vor: Der frühe Tod von Ned Stark, „The Red Wedding“, die Vergiftung des niederträchtigen Kinder-Königs Joffrey Baratheon, die Drachengeburt, die seltenen Auftritte der White Walker, Jon Snows Wiederauferstehung – es waren schon immer auch das martialische Spektakel und die Unglaublichkeiten, die an „Game Of Thrones“ so viel Laune machten. Jetzt, da die siebte und vorletzte Staffel vor ihrem Finale steht, spinnen wir deshalb mal ein bisschen rum: Hier sind acht Ereignisse, die wahlweise naheliegender oder abseitiger nicht sein könnten, die wir aber alle gerne sehen wollen. Für noch mehr Schwung, wenn es leider doch eh gerade alles viel zu schnell gehen muss. #TeamAction

1. Sansa tötet Arya

Wenig fruchtbar war bisher die Storyline in Winterfell: Das große Wiedersehen der Stark-Kids endete in einer Intrige Littlefingers, der die Schwestern Arya und Sansa gegeneinander ausspielt. Doof: „Game of Thrones“ befindet sich derzeit im Happy-End-Modus und wird wahrscheinlich Petyr „Littlefinger“ Baelish zum großen Verlierer der Storyline machen. Wenn „Game of Thrones“ noch einmal richtig Eier zeigen will, dann tötet Sansa ihre Schwester Arya, regiert mit Littlefinger den Norden und bringt dadurch noch einmal die halbe Serie durcheinander.

Kooperation
Season 7 Hbo GIF by Game of Thrones - Find & Share on GIPHY

2. Jaime erledigt Cersei

Darauf warten wir doch alle. Außerdem fliegt in „Game of Thrones“ bekanntlich eine Vorhersage durch den Raum, die wir hier kurz zusammenfassen: Cerseis Hals, Jaimes Hand.

https://giphy.com/gifs/cersei-ZsuBrhjolxvB6

3. Daenerys und Jon landen in der Kiste

Sie sind zwar Tante und Neffe, aber Inzest hat ja auf Westeros noch nie gestört (siehe Targaryens, siehe Cersei und Jamie). Und der wirklich wahre Thronfolger würde den zwei Kandidaten entspringen, die sowieso Favorit auf den unbequemen Stuhl sind.

Game Of Thrones Dancing GIF - Find & Share on GIPHY

4. Der Eisdrache durchfeuert die schützende Mauer

Da hat sich der Night King ein Gimmick geschossen: Die vorletzte, wahnsinnig spannende, teilweise aber leider besonders unsinnige Folge endete damit, dass die White Walker Daenerys‘ Drachenkind Viserion vom Himmel holten. Er starb, versank im See – und wurde von den White Walkern aus dem Wasser gezogen und zum Untoten „wiederbelebt“. Auf diese Waffe haben die Untoten Jahrhunderte gewartet. Und Daenerys hat nun einen noch stärkeren Gegner als zuvor.

Game of Thrones GIF - Find & Share on GIPHY

5. Bran Stark wird als Night King geoutet

Eine der schönsten Theorien: Bran hat sich die Geburt des Night King (die Rückblende mit den Kindern des Waldes) zu lange angeschaut und ist nun irgendwie in dessen Kopf gefangen. Dazu hat Bran übrigens den Mad King irre gemacht und vor Jahrtausenden dafür gesorgt, dass die Mauer überhaupt gebaut wird. Die Beweislage ist zwar etwas dünn, aber Bran hat sich immerhin auch schon in Hodor verrannt und hat den gleichen Klamotten-Style wie der Night King. Außerdem sind beide verdammt nochmal komplette Creeper.

Game of Thrones GIF - Find & Share on GIPHY

6. Arya Stark verkleidet sich als White Walker…

…und bringt den Night King und damit alle Wiedergänger mit ein paar Hieben ihres Dolches aus valyrischem Stahl um, den Bran ihr gab. Das wäre ein spektakuläres, aber vielleicht zu versöhnliches Ende dieser vorletzten Staffel. Dieser Move müsste also noch warten, schließlich braucht die 8. Staffel noch die Untoten als die wahren Bösen. Euron Greyjoy ist und bleibt ein Witz dagegen.

Game Of Thrones Mask GIF by NRK P3 - Find & Share on GIPHY

7. Cleganebowl passiert

Die aktuelle Staffel besteht zu 70 Prozent aus Fanservice. Also wäre es nur sinnvoll, wenn der Hound endlich auf seinen Bruder, den monströsen Mountain trifft und das Duell der richtigen Brecher in Westeros ansteht. Alternativ wäre es auch schön, wenn sie sich vertragen und in der Taverne von den Abenteuern erzählen, die sie auf dem Kontinent erlebt haben.

Game Of Thrones Spoilers GIF - Find & Share on GIPHY

8. Sam Tarly wendet sich gegen Jon Snow

Eigentlich ist Sam Jons größter Fanboy. Nachdem es ihm im Kloster zu langweilig wurde und seine Freundin Gilly im Studium herausfand, wer die Eltern von Jon Snow sind, macht er sich auf den Weg, um mit seinem Helden Seite an Seite zu kämpfen. Was er vor Ort erst erfahren wird: Daenerys hat Sams Vater und Bruder von ihrem Drachen verkokeln lassen, weil die sich ihr nicht Untertan machen wollten. Jon Snow und Tyrion Lannister haben das erduldet beziehungsweise nicht verhindert. Das ist dann selbst Sam zu viel, er läuft zu Cersei über. Oder, mit dem Wissen das er hat, zu den Untoten. Wenn der Weg nicht soweit wäre.

Others GIF - Find & Share on GIPHY

Weitere Ideen, Wünsche oder Theorien? Sagt es uns auf Facebook.


Folgt uns auf Facebook!


Alle unsere Geschichten und News zu „Game of Thrones“ findet Ihr hier.

Text: Fabian Soethof und Daniel Krüger


Im Trailer zum „Game of Thrones“-Finale fehlt eine entscheidende Figur
Weiterlesen