Aaron Carters Tod: Zwillings-Schwester Angel trauert auf Instagram um ihren Bruder

von

Am Samstag wurde bekannt, dass Aaron Carter tot ist. Der Musiker, der als Kinderstar und jüngerer Bruder von Backstreet-Boys-Mitglied Nick Carter in den Neunzigern berühmt wurde, starb im Alter von 34 Jahren. Eine offizielle Todesursache ist bisher nicht öffentlich bekannt. Carter galt als drogenabhängig.

Via Instagram hat sich nun seine Zwillingsschwester Angel öffentlich zum Tod ihres Bruders geäußert. Sie schrieb:

„To my twin… I loved you beyond measure. You will be missed dearly. My funny, sweet Aaron, I have so many memories of you and I, and I promise to cherish them. I know you’re at peace now. I will carry you with me until the day I die and get to see you again.“

Dazu postete sie Baby- und Kleinkindfotos von sich und Aaron Carter:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von angel conrad (@angelcharissma)

Aaron Carter wurde tot in seiner Badewanne gefunden, Hinweise auf Fremdeinwirkung soll es nicht gegeben haben.

Seine erstes Album AARON CARTER erreichte Goldstatus in Deutschland, der Nachfolger AARON’S PARTY (COME GET IT) in den USA dreifachen Platinstatus. Carter trat im Vorprogramm der Backstreet Boys und von Britney Spears auf. Danach versuchte er sich an Rap und Schauspielerei. Er litt laut eigener Aussage an Angststörungen, Schizophrenie, multipler Persönlichkeitsstörung und manischer Depression. Vor rund einem Jahr kam sein Sohn Prince zur Welt. Carters Schwester Leslie starb bereits im Jahr 2012 im Alter von 25 Jahren an einer Medikamentenüberdosis. Angel und Nick Carter ließen verfügen, dass Aaron mit ihnen keinen Kontakt aufnehmen dürfe und sich von ihnen fernhalten müsse.


Frau erhebt Vergewaltigungsvorwürfe gegen Nick Carter
Weiterlesen