Andrea Marongiu, Schlagzeuger der Crystal Fighters, ist tot

 

Am 12. September 2014 verstarb der Schlagzeuger Andrea Marongiu vollkommen unerwartet. Dies bestätigte seine Band Crystal Fighters auf Facebook und Twitter. Die Band tourte gerade durch Europa und trat nur knapp eine Woche zuvor auf dem Berlin Festival auf. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt.

Die Crystal Fighters betrauern diesen Vorfall, gedenken Marongiu als „brillanten, talentierten und charismatischen Schlagzeuger“ und zeigen sich zutiefst schockiert über den plötzlichen Tod. Nur einen Tag zuvor, am 11. September, postete Andrea Marongiu einen Tweet: Er sei zu Hause und würde sich erholen, hieß es auf seiner Twitter-Seite. Wovon sich der Schlagzeuger erholt ist nicht bekannt.

Marongiu ist seit 2010 Teil der Crystal Fighters, die bereits zwei Alben (STAR OF LOVE, CAVE RAVE) veröffentlichten und meist mit einer bunten und ausgefallenen Bühnenshow das Publikum begeistern. Fotos von einem der letzten Auftritte beim Berlin Festival seht ihr in der angehängten Galerie. Ob und wie es mit der Band nun weitergehen soll, steht noch in den Sternen.


Bring Me The Horizon: Fan stirbt bei Konzert in London
Weiterlesen