Live-Fotos

Beatsteaks-Heimspiel: So sah es bei ihrem Berlin-Konzert in der Wuhlheide aus

von

Die Beatsteaks sind wieder around: Nach einer neuen Single namens „Kommando Sunshine“ und (vor und nach) diversen Solo- und Festivalshows haben sie am Wochenende zwei Heimspiele gegeben. Am Freitag und am Samstag gab die Berliner Punkrockband zwei ausverkaufte Konzerte in der Parkbühne Wuhlheide in Berlin-Köpenick. Als Beweis dafür, wie gewohnt großartig die waren, lassen wir hier statt Worten Bilder sprechen. Unser Fotograf Erik Lorenz war am Freitag vor Ort und hat eine schön und schweißgetriebene Auswahl mitgebracht. Er teilte uns dazu mit:

„Da haben sie wieder mal abgeliefert! Best-Of.Set, einige Cover, auch ganz neu „Eisbär“ („Ich möchte ein Eisbär sein…“). Die Menge war richtig begeistert. Gleich bei den ersten Songs Pogo und Extase. Wer aber auch super war: Vorband Laura Lee & The Jettes. Sie ist einfach wirklich mit ihrem neun Monate großen Bauch auf der Bühne gewesen und hat die ersten Wall Of Deaths im Publikum ausgelöst.“

Siehe oben!



Nach rassistischen Beleidigungen: So reagiert „House of the Dragon“-Star Steve Toussaint
Weiterlesen