Highlight: Was wurde eigentlich aus… Robby Krieger (The Doors)?

Begräbnis mit Punk-Songs

Am Donnerstag wurde der am 8. April an Krebs verstorbene Malcolm McLaren in London beigesetzt. McLaren wurde auf dem Friedhof Highgate Cemetery beerdigt.Seinen Sarg schmückte der Schriftzug „Too fast to live too young to die“ und wurde angeführt von vier schwarzen Pferden.Hunderte Fans säumten die Route des Trauermarschs. Ein der Prozession folgender Bus beschallte die Menge mit Punk-Songs, darunter Sid Vicious‘ Version von ‚My Way‘. Die von McLarens Angehörigen gewünschte

Chaosminute

, bei der Fans alles stehen und liegen lassen und ihre Lieblingsmusik auflegen sollen, blieb jedoch ohne nachhaltige Wirkung. Vivienne Westwood, ehemalige Lebensgefährtin Malcolm McLarens und Mutter eines gemeinsamen Sohnes, sprach die Hoffnung aus, dass McLarens Grab dieselbe Anziehungskraft haben werde wie die von Jim Morrison und Serge Gainsbourg.

Kooperation

sn – 23.04.2010


Deutschland sucht den Supersong: So entsteht 08/15-Pop
Weiterlesen