• Jim MorrisonNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Alkoholexzesse und ein tragischer Todesfall prägten die Jahre nach dem Ende der Serie.

    🌇 „Jackass“: Das machen die MTV-Chaoten heute – Bildergalerie

  • Mit den Doors nahm Robert Allan Krieger sechs Alben in sieben Jahren auf, verkaufte über 100 Millionen Tonträger und avancierte zu einem der berühmtesten Gitarristen der Welt. Trotzdem ist der 72-Jährige heute nicht glücklich: Er konnte sich nie aus dem Schatten von Jim Morrison lösen und beschränkt sich auf die... weiterlesen in:

    🔥 Was wurde eigentlich aus… Robby Krieger (The Doors)? und mehr The Doors

  • Schamanentänze auf der Bühne, skandalöse Auftritte im Fernsehen, Trips auf Meskalin: Jim Morrison war der erste echte Rockstar. Niemand beherrschte die neuen Posen besser, niemand inszenierte sie konsequenter. Doch erst sein früher Tod in Paris machte ihn unsterblich.  Jan 2017

    Jim Morrison ist der Pin-up-Boy der Rebellion und mehr Doors

  • Was wäre wenn: Mithilfe von Grafik-Designern werden verstorbene Musiker wie Kurt Cobain und Jimi Hendrix wieder zum Leben erweckt. So hätten sie im Jahr 2013 ausgesehen.  Nov 2013

    Verstorbene Musiker: So sähen sie im Jahre 2013 aus und mehr 2013

  • Island/ Universal Niemals wieder sang jemand so schön Lieder vom Verfall wie das ehemalige Model Christa Päffgen auf ihrem vierten Soloalbum aus dem Jahr 1974. Wenn es beim Covern vor allem darum geht, den fremden Song zu seinem eigenen zu machen, dann hat Nico 1974 ganze Arbeit geleistet. Ihre Version... weiterlesen in:  Dez 2012

    Nico :: The End

  • In unserer neuen Serie "ME-Helden" stellen wir Musiker vor, die uns inspiriert haben, die heute noch so wichtig sind wie einst. Den Auftakt bildet Jim Morrison, Sänger von The Doors. Von Arno Frank.  Jul 2011

    Neue Serie ME-Helden: The Doors und mehr ME-Helden

  • 666 the number of this Heft: Helden, Mixer, Novitäten In einer Popkultur, die ihre Kraft aus Zitat, Plagiat und Recycling zieht, ist keine Ausdrucksform so rein wie die musikalische Neubearbeitung. Der Remix macht erst gar keinen Hehl aus seiner Herkunft. Er ist die künstlerische Vision eines Musikers vom Werk eines... weiterlesen in:  Jul 2011

    Flurfunk

  • Neue Serie: ME-Helden. Den Anfang macht The Doors-Sänger Jim Morrison, der vor 40 Jahren starb und als erster echter Rockstar gilt. Was bleib vom Pin-up-Boy der Rebellion? Remix-Special: die 100 besten Remixe auf 16 Seiten. Mit The XX, Depeche Mode, MGMT, Hot Chip, Blur und mehr! Plus: Eine Kulturgeschichte der... weiterlesen in:  Jun 2011

    Juli 2011 und mehr The Doors

  • In der Juli-Ausgabe des Musikexpress: die neue Serie ME-Helden, deren Auftakt Jim Morrison bildet. Dazu: die 66,6 schockierendsten Momente der Musikgeschichte – denn wir feiern die 666. Ausgabe.  Jun 2011

    Am Kiosk: der neue Musikexpress mit Jim Morrison! und mehr Musikexpress

  • PIAS/Rough Trade Keine neuen Erkenntnisse bei Mogwai – eine sichere Bank in Sachen Noise- und Dronerock ist ihr neues Live-Album natürlich trotzdem. Bei solchen Songtiteln wäre man durchaus auf die kompletten Texte gespannt. „I’m Jim Morrison, I’m Dead“ heißt einer, „I Love You, I’m Going To Blow Up Your School“... weiterlesen in:  Sep 2010

    Mogwai :: Special Moves / Burning

  • PIAS/Rough Trade Keine neuen Erkenntnisse bei Mogwai – eine sichere Bank in Sachen Noise- und Dronerock ist ihr neues Live-Album natürlich trotzdem. Bei solchen Songtiteln wäre man durchaus auf die kompletten Texte gespannt. „I’m Jim Morrison, I’m Dead“ heißt einer, „I Love You, I’m Going To Blow Up Your School“... weiterlesen in:  Sep 2010

    Mogwai :: Special Moves / Burning

  • Bei der Prozession durch London wurden die Trauergäste von einem Bus aus mit Musik beschallt  Apr 2010

    Begräbnis mit Punk-Songs

  • Kaum ein Mythos wird im Netz so lebendig diskutiert wie der von Jim Morrison. Die besten Theorien haben die Esoteriker.  Jan 2009

    Jim Morrison: Ruhe in Frieden?

  • Jim Morrison kam nach Köln-Mülheim und zeigte uns mal wieder: Der Britrock liegt nicht am Boden. Und The Kooks sind mopsfidel.'  Aug 2008

    The Kooks Köln, Palladium

  • Dass Jim Morrison nicht der Klügste war, wenn es um eine vernünftige oder mindestens lebenserhaltende Lebensführung (und einiges andere) ging, ist mittlerweile Trivialwissen. Dass er dennoch auch 37 Jahre nach seinem Tod immer noch zur Mythenfigur taugt, liegt an dem alten Traum der Menschheit, sich das Leben um die Ohren... weiterlesen in:  Mai 2008

    Angels Dance And Angels Die von Patricia Butler

  • Weichgekocht und wieder aufgestanden: Vom Umgang mit Winehouse, Spears und Doherty.  Jan 2008

    Die Rückkehr der Skandalnudeln

  • Wahrscheinlich das großartigste Album der Musikgeschichte, das niemals hätte sein dürfen: Drei Jahre nachdem sich das selbstbetitelte Debüt der Stone Roses den Titel als bestes Erstwerk einer Band gesichert hatte, veröffentlicht ihr Label Silvertone Records diese Compilation aus B-Seiten und Singles aus der Zeit vor und nach THE STONE ROSES.... weiterlesen in:  Nov 2007

    The Stone Roses :: Turns Into Stone und mehr oasis

  • 1967 - das magische Jahr. Ab da sollte nichts mehr so sein, wie vorher. Musiker entdecken die wundersame Wirkung von LSD, die Musik wird psychedelisch und das Album eine Kunstform: Die 25 besten Platten des "Summer Of Love".  Aug 2007

    The Doors – The Doors

  • Das definitive Vermächtnis der epochalen Rock-Band aus Los Angeles: alle sechs Studioalben samt rarem Audio- und Videomaterial auf CD und Audio-DVD in einer wunderhübsch aufgemachten Box. Zuerst sieht man diese Tür: Sicherheitskette, Riegel, Griff, auf dem Namensschild steht PERCEPTION (wir erinnern uns: Die Doors ließen sich bei ihrem Bandnamen von... weiterlesen in:  Jan 2007

    Die Pforten der Wahrnehmung

  • Neuaufnahmen und unterschiedliche-Versionen-Platten können ja schonmal in die Hose gehen. Diese hier geht woanders hin. Mittten ins Herz. Mit ihrem gleichnamigen Debüt schlugen die Dänen WhoMadeWho im vergangenen Herbst ein weiteres Kapitel im noch fortzuschreibenden Buch der musikalischen Aufarbeitung der 80er Jahre auf. Aber nicht vom ernsteunge-Männer-machen-Gang-Of-Four-nach-Standpunkt aus. sondern von... weiterlesen in:  Jul 2006

    Who Made Who :: Green Versions Gomma/Groove Attack

  • Die britische Garagenblues-Band mit einem reifen und rhythmischen Zweitling, der Grölleres erahnen läßt. So richtig konnte man nicht damit rechnen, was hier passiert. FUR, das Debüt des Trios, deutete schon darauf hin. daß man im Sog wiederentdeckter Bodenständigkeit im Rock nicht die üblichen Register ziehen wollte. Im Vergleich zu dem,... weiterlesen in:  Apr 2006

    Archie Bronson Outfit, Derdang Derdang :: VÖ: 10.3.