Spezial-Abo

„Blonde, Beautiful And Dead“: Mord, der „Twin Peaks“ inspirierte, erhält eigene Dokumentation

von

Hazel Drews Ermordung, die David Lynch beim Schreiben der Kultserie „Twin Peaks“ als Inspiration diente, wird nun in einem neuen Buch sowie einer dazugehörigen Dokumentation neu aufgerollt werden. Die junge Frau starb 1908 in Sand Lake, New York unter mysteriösen Umständen, für die es bis heute keine offizielle Erklärung gibt.

Sowohl die Dokumentation als auch das Buch werden den Titel „Blonde, Beautiful And Dead: The Murder Mystery That Inspired Twin Peaks“ tragen und laute der Produktionsfirma Metabook Entertainment „den Geheimnissen, der Korruption und der Geschlechterpolitik einer Kleinstadt auf den Grund gehen, die diese am liebsten für immer vergraben hätte.“

David Bushman und Mark Givens werden als Co-Autoren an dem Buch-Projekt beteiligt sein, das im Winter 2021 erscheinen soll. Mark Frost, der gemeinsam mit Lynch an der Produktion von „Twin Peaks“ beteiligt war, wird das Vorwort beisteuern. Benjamin Alfonsi („Skeleton Boy“) übernimmt bei der Dokumentation die Regie und erklärte im Gespräch mit MovieMaker: „Ich hoffe, dass wir Hazel eine Stimme geben können, die sie zu Lebzeiten nicht hatte.“

Frost schwärmte wiederum: „Der Mord an Hazel Drew ist der erste Kriminalfall, der jemals mein Interesse wecken konnte. Er zieht uns in einen Sog aus Machtstrukturen, Geld und sexualpolitischer Felder, der sich extrem zeitgemäß anfühlt.“ Gemeinsam mit Lynch entwickelte der TV-Produzent in den frühen Neunzigern die aus einem Pilotfilm und 29 Episoden bestehende Mystery-Serie „Twin Peaks“.

Die erste Hälfte der TV-Serie dreht sich um die Ermittlungen zum Mord an der jungen Laura Palmer, während sich die zweite Hälfte der Suche nach Ermittler Dale Coopers ehemaligem FBI-Kollegen und Mentor Windom Earle widmet. 2017 erhielt „Twin Peaks“ nach fast 30 Jahren eine dritte Staffel, die sowohl bei Fans der Serie als auch Kritiker*innen auf positive Resonanzen stieß.


„Twin Peaks”: 5 absonderliche Momente, die Staffel 1 und 2 erklären
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €