Highlight: Von Abba bis Spice Girls: Wie Songtexte missverstanden werden können

Bon Jovi bekommen Auftrittsverbot in China

Kurz vor ihren beiden ersten Konzerten überhaupt in China, wurden nun alle Gigs von Bon Jovi gestrichen. Grund für diese Entscheidung seitens der chinesischen Regierung seien angeblich Bilder des Dalai Lamas, die 2010 von der Band als Visuals bei einem Konzert in Taiwan verwendet wurden.

Geplant waren Konzerte in Peking und Shanghai nächste Woche. In einem Artikel der Pekinger Financial Times schreibt ein Korrespondent darüber, dass einerseits der erwähnte Taiwan-Auftritt samt Dalai Lama Fotos Auslöser für das Auftrittsverbot sein könnte, ebenso wie ein damaliger Tweet der Band über ein Treffen mit dem religiösen Führer der Tibeter.

In Vorfeld der Konzerte hatten Bon Jovi sogar extra einen Song aufgenommen, „The Moon Represents My Heart“, der zu Ehren des chinesischen Valentinstags auf YouTube veröffentlicht wurde.

 

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Arctic Monkeys: Wir haben ihre Alben nach Großartigkeit sortiert
Weiterlesen