Bundespräsident Steinmeier ist Ehrenpate von Bushidos Drillingen

von

Ab dem siebten Kind kann eine Familie die Ehrenpatenschaft des Bundespräsidenten beantragen – Bushido und seine Ehefrau Anna-Maria Ferchichi ließen sich das offenbar nicht zweimal sagen.

In einer Instagram-Story verkündete Bushido die Zusage des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Er schrieb: „Heute hat der Bundespräsident die Ehrenpatenschaft für unsere Drillinge übernommen. Danke an die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin für den netten Empfang“. Diese Sätze postete er zusammen mit einem Foto, auf dem er mit seiner Frau, den drei Töchtern und Cerstin Richter-Kotowski, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf, posiert.

Außerdem ließ Bushido es sich nicht nehmen, noch eine der drei Partnerschaftsurkunden zu veröffentlichen. Neben der offiziellen Beglaubigung erhielten die Kinder zusätzlich ein Patengeschenk im Wert von 500 Euro – Bushido habe das Geld gespendet. Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf zeigt sich begeistert von dieser Tat: „Herr Ferchichi meistert derzeit einige Hürden und zeigt sich offen für soziale Notlagen von Kindern, denen vielfach Zugang zu Bildung, Hausaufgabenbetreuung oder einer warmen Mittagsmahlzeit fehlt“, verkünden sie in einer Pressemitteilung.

Bushido und seine Frau haben insgesamt sieben Kinder. Die Drillinge kamen am 11. November 2021 in Berlin zur Welt. Der Rapper wurde zuletzt aufgrund des Verdachts auf Brandstiftung angeklagt. Er soll jemanden beauftragt haben, sein Haus anzuzünden. Seine Ehefrau bemerkt auf Instagram: „Ich hätte nie gedacht, einmal Steinmeier und Bushido im gleichen Satz zu lesen…crazy“.

Zuletzt sorgte Familie Ferchichi für Schlagzeilen, weil sie angeblich plant, nach Dubai auszuwandern. Es wurde spekuliert, dass die Gründe dafür nicht nur steuerlicher Natur sein könnten, sondern auch sicherheitsbedenkliche: Bushido steht in einem Rechtstreit mit seinem ehemaligen Manager Arafat Abou-Chaker, dessen Familie dem kriminellen Clan-Milieu zugeordnet wird.


Depeche Mode teasern ihre Pressekonferenz in Berlin weiter an
Weiterlesen