Spezial-Abo

Comeback für „Sex and the City“ bestätigt – nur eine Serienfigur fehlt

von

Seit über einem Jahrzehnt schienen Carrie Bradshaw und ihre drei New Yorker Freundinnen Geschichte zu sein – nun wurde offiziell ein „Sex and the City“-Comeback angekündigt. Sarah Jessica Parker hat mit einem kurzen, aber vielsagenden Teaser auf Instagram verraten, dass die Story auf HBO Max fortgeführt wird.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SJP (@sarahjessicaparker)

„Sex and the City“ wird zu „And Just Like That“

Basierend auf den Geschichten von Carrie Bradshaw und Co. wird in der Serie „And Just Like That“ ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die Dreharbeiten für die Neuauflage sollen im Frühling starten. Wann die neuen Folgen zu sehen sein werden, steht somit noch nicht fest.

Geplant seien zehn Episoden. Zudem soll eine beliebte Serienfigur fehlen: Kim Cattrall, die als Samantha zu sehen war, ist aufgrund ihres schlechten Verhältnisses zu Sarah Jessica Parker nicht am Serien-Comeback beteiligt. Kristin Davis (Charlotte) und Cynthia Nixon (Miranda) sind allerdings wie gewohnt dabei und werden wohl dann entgegen des Hollywood-Klischees zeigen, dass auch Frauen in ihren Fünfzigern genügend interessante Geschichten zu erzählen haben.


Vom TV auf die Leinwand: 5 Filme, die Serien gekonnt weitererzählen
Weiterlesen