Daft Punk und Phoenix auf einer Bühne

von

Jetzt, da die Promomaschine für Daft Punks Tron-Legacy-Soundtrack langsam anläuft, traut sich das behelmte Duo auch wieder auf die Bühne – bei Freunden. Während des Auftritts von Phoenix im New Yorker Madison Square Garden kam es zum ersten gemeinsamen Auftritt überhaupt.Angekündigt – wie schon bei ihren eigenen Konzerten – durch John Williams‘ Ausserirdischen-Kontaktaufnahmemelodie aus „Close Encounters of the Third Kind“ standen Tron-Legacy-Soundtrack langsam anläuft, traut sich das behelmte Duo auch wieder auf die Bühne – bei Freunden. Während des Auftritts von Phoenix im New Yorker Madison Square Garden kam es zum ersten gemeinsamen Auftritt überhaupt.Angekündigt – wie schon bei ihren eigenen Konzerten – durch John Williams‘ Ausserirdischen-Kontaktaufnahmemelodie aus „Close Encounters of the Third Kind“ standen Tron-Legacy-Soundtrack langsam anläuft, traut sich das behelmte Duo auch wieder auf die Bühne – bei Freunden. Während des Auftritts von Phoenix im New Yorker Madison Square Garden kam es zum ersten gemeinsamen Auftritt überhaupt.Angekündigt – wie schon bei ihren eigenen Konzerten – durch John Williams‘ Ausserirdischen-Kontaktaufnahmemelodie aus „Close Encounters of the Third Kind“ standen Tron-Legacy-Soundtrack langsam anläuft, traut sich das behelmte Duo auch wieder auf die Bühne – bei Freunden. Während des Auftritts von Phoenix im New Yorker Madison Square Garden kam es zum ersten gemeinsamen Auftritt überhaupt.Angekündigt – wie schon bei ihren eigenen Konzerten – durch John Williams‘ Ausserirdischen-Kontaktaufnahmemelodie aus „Close Encounters of the Third Kind“ standen Daft Punk plötzlich am Keyboard im Bühnenhintergrund.Gemeinsam spielten Phoenix und Daft Punk ein Medley aus „Harder Better Faster Stronger“, Around the World“ (beide von Daft Punk) und „1901“ von Phoenix. Am Ende: eine gemeinsame Umarmung.


Foo Fighters: Komplettes „Madison Square Garden“-Konzert hier sehen
Weiterlesen