Das Golden Leaves Festival 2020 ist jetzt offiziell abgesagt

von

Das Golden Leaves Festival muss 2020 ausfallen. Die Corona-Maßnahmen drängen die Veranstalter zu diesem Schritt.

Im offiziellen Statement heißt es: „Wie ihr vielleicht auch vernommen habt, hat gestern Abend der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier die genaueren Maßnahmen für die nächste Zeit bekannt gegeben und dabei auch die Veranstaltungsobergrenze bis auf weiteres auf 100 Personen definiert. Damit ist auch klar, womit wir schon gerechnet haben: Es wird dieses Jahr kein Golden Leaves Festival geben, da auch mit den vorliegenden Beschränkungen und der herrschenden Unsicherheit ein Festival mit unserer Vision nicht durchführbar ist.“

Auf der Veranstaltung in Darmstadt sollten vom 29. bis 30. August Acts wie SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Porridge RAdio, Mavi Phoenix, Charlie Cunningham und Lola Marsh auftreten.

Weiterhin erklärt das GLF-Team: „Als Veranstalter von einem Open Air Festival ist man an Hürden, Herausforderungen und auch den ein oder anderen Tiefschlag gewöhnt – doch der komplette Ausfall des Festivals in diesem Jahr gleicht eher einem Knock Out. Und auch wenn wir damit schon gerechnet und eine Notfall-Strategie entwickelt haben, brauchen wir einen kurzen Moment, um diesen jetzt mit der finalen Gewissheit zu konkretisieren. So viel ist aber schon mal klar: Wir arbeiten an einer fairen Lösung und wollen so gut es geht in eurem Interesse planen und euch ermöglichen euer Geld zurückzubekommen. Denn auch wenn es seit jeher Teil des Konzeptes des Festivals ist, dass viele Menschen dieses tragen und finanzieren, war der Spenden-Teil bisher dafür gedacht, dass jeder sich den Eintritt zum Festival leisten kann. Und dass dadurch vielleicht auch einige Besucher anfangen, über den Wert von Kultur, Musik und Veranstaltungen wie der unseren und was diese ihr/ihm wert sind, nachzudenken. Was wir dabei nicht tun wollen: Um Almosen betteln.“

Es wird dann ausgeführt: „Gleichzeitig sehen wir auch, wie gerade alle im kulturellen Bereich leiden und nicht wissen, wie und ob es für sie weitergehen kann, weshalb sich nun auch die Frage „Was ist euch Kultur wert“ in dieser schlimmen Zeit umso mehr auch an die Politik richtet, die bisher leider noch keinerlei Rettungsschirm für Kulturschaffende bereitgestellt hat. Wir hoffen, dass das bald noch passiert und es in 2021 für alle weitergehen kann… und es dann auch wieder einen goldenen Herbst geben kann, ohne Abstand, Mundschutz und Tiefschläge, aber mit euch, dem besten Publikum, einem Team mit Herz und dem Ehrengast, der Musik.“



15 Jahre „Lost“: Was aus den Schauspielern der Kultserie geworden ist
Weiterlesen