Highlight: HipHop-Hype: Das sind die besten Deutschrap-Podcasts

Der Beweis: Berlin hat den besten Musikgeschmack Deutschlands

In welchem Bundesland leben eigentlich die Menschen mit dem besten Musikgeschmack? Um das herauszufinden, haben wir beim Streamingdienst Spotify angefragt, in welchen Ländern die fünf großartigen Musiker Kendrick Lamar, Jamie xx, Hot Chip, Julia Holter und Swans besonders häufig gehört werden. Spotify hat geantwortet und uns damit eine Grundlage für unsere Studie geliefert.

Wir konnten mithilfe der Daten von Spotify ausrechnen, wie oft ein Künstler pro 100.000 Streams im jeweiligen Bundesland abgespielt wird – das sind unsere Ergebnisse:

Spotify_Kendrick_Lamar

TO PIMP A BUTTERFLY war die beste Platte des Jahres 2015 – zumindest laut der MUSIKEXPRESS-Autorenschaft. Die größte Zustimmung für diese Aussage würden wir in der Bundeshauptstadt bekommen. In Berlin tummeln sich die meisten Kendrick-Fans – und das mit ziemlichem Abstand. Die größten Rap-Verweigerer hocken im Norden Deutschlands: Mecklenburg-Vorpommern scheint nicht so viel mit Kendrick Lamar anfangen zu können.

Spotify_Jamie_xx

Jamie xx hat schon als Teil von The xx bewiesen, dass er ein Händchen für eingängige Sounds hat. Und auch mit seinem Solo-Debüt IN COLOUR hat sich Jamie Smith losgelöst von The xx als innovativer und stilprägender Produzent bewiesen. Honoriert wird das vor allem von den Berlinern: In der Hauptstadt findet man die meisten Freunde seiner Musik.

Spotify_Hoz_Chip

Und schon wieder die Hauptstadt – so langsam zeichnet sich ein Muster ab. Auch bei den Elektro-Poppern von Hot Chip finden sich die meisten Hörer unter den Berlinern: Auf mehr als doppelt so viele Streams pro 100.000 kommt die Hauptstadt im Vergleich zum zweiten Platz Brandenburg. Und Niedersachsen und Schleswig-Holstein auf dem letzten und vorletzten Platz lassen den Norden in Sachen Musikgeschmack wie schon bei Kendrick Lamar gar nicht gut aussehen.

Spotify_Julia_Holter

Wir haben uns die Zahlen nicht ausgedacht, wirklich! Denn auch hier müssen wir schlichtweg anerkennen: Berlin, du weißt einfach, was gut ist. Auch Julia Holter ist unserem Spotify-Vergleich am meisten auf Berliner Playlisten vertreten – und das erneut mit doppeltem Abstand zum zweiten Platz. Niedersachen und Schleswig-Holstein sind übrigens wieder verdächtig weit unten – was ist da los, Norddeutschland?

Spotify_Swans

Wir sind ein bisschen erschrocken, als wir die Zahlen für Swans reinbekamen: Selbst in Berlin, das sich bisher als musikalisch absolut geschmackssicher gezeigt hat, kommen Swans lediglich auf gut zwei Streams pro 100.000. Hessen kommt auf dem zweiten Platz ebenfalls nur auf gut zwei Streams. Allerdings muss man bedenken: Die US-amerikanische Band fühlt sich wohl auch eher auf dem Plattenteller zuhause.

Das Endergebnis

Und jetzt zum großen Finale: Alle Künstler für die jeweiligen Bundesländer zusammengerechnet – welches Land hat durch die Bank mit einem ausgezeichneten Musikgeschmack? Richtig: Herzlichen Glückwunsch Berlin, du hast den besten Musikgeschmack Deutschlands – mit Abstand.

Spotify_Gesamt

Wir haben Deutschrap-Fans von Nazis nach Kommunisten sortiert


The xx kündigen für 2020 offiziell neue Musik an
Weiterlesen