„Der Herr der Ringe“: Die verlorene Nacktszene

von

Was sich liest wie Fanfiction aus einem „Herr der Ringe“-Forum, stand tatsächlich bereits im Skript: eine gemeinsame Nacktszene der Hobbits Merry und Pippin im sechsfach Oscar-nominierten Film „Die Zwei Türme“. Das verrieten die beiden Schauspieler Dominic Monaghan und Billy Boyd vor Kurzem im Gespräch mit Talk-Show-Host Stephen Colbert.

„Halt mich fest, Merry“

Urheberin der als Gag gedachten Szene sei Drehbuchautorin Phillipa Boyens gewesen, wie Boyd in der „Late Show with Stephen Colbert“ erzählte: „Sie sagte uns ‚Das ist eine neue Szene, die wir nächste Woche drehen, mit den Ents. Wenn Merry und Pippin auf Baumbart sitzen, bekommt dieser Angst und beginnt sich zu schütteln. Ihr fallt runter, durch die Äste und das Gestrüpp und als ihr auf dem Boden ankommt, seid ihr nackt.‘ Dann hätte sich Merry zu Pippin gedreht und gesagt: ‚Es ist kalt, nicht wahr?‘ Und der hätte geantwortet: ‚Halt mich fest, Merry.‘“

Dominic Monaghan, der in den Filmen Merry verkörperte, sei Feuer und Flamme für die Idee gewesen. „Ich habe einen wirklich fantastischen Hintern. Ich dachte: ‚Jetzt ist die Zeit ihn auszupacken!‘“, erzählte er Colbert und einem sichtlich begeisterten Publikum.

Auslöser war Petition gegen Nacktheit in der „Herr der Ringe“-Serie

Hintergrund des Gesprächs war die reale Debatte um mögliche Nacktheit in der kommenden „Herr der Ringe“-Serie von Amazon gewesen. Nachdem bekannt geworden war, dass eine bekannte neuseeländische Intimitäts-Koordinatorin zur Crew der Serie gehört, gab es aus Fan-Reihen gemischte Reaktionen. Eine Petition auf Change.org mit dem Titel „Lasst Nacktheit aus der ‚Herr der Ringe‘-Serie raus“ verzeichnete am 01. Juli 2021 bereits fast 50.000 Unterschriften.


„Dichtung und Wahrheit“ oder wie der HipHop nach Deutschland kam
Weiterlesen