Highlight: Die 100 besten Stimmen der Musikgeschichte

„Der König der Löwen“: Nach dem Teaser kommt jetzt der erste Trailer

„Das Leben ist nicht fair“ – so beginnt der erste richtig lange Trailer zu „Der König der Löwen“. Er wirkt düster, ernsthaft und trotzdem ziemlich verheißungsvoll. Es folgen epische Szenerien, mal im satten Grün, mal in karger Gebirgslandschaft. Der kleine Simba, mit glasig wirkenden Augen, erhält die Ansage, zu fliehen und niemals wieder zu kommen. Dann tritt er wortwörtlich in ganz, ganz große Pfoten. Und dann wechselt die Drama-Stimmung hin zu besserer Laune, einfach nur durch einen kurzen Schwenk auf Timon und Pumbaa.

Diese neu veröffentlichte Minute und seine 48 Sekunden erlauben endlich einen genaueren Blick auf die Realverfilmung von „Der König der Löwen“. Und diese scheint sich wirklich sehr stark an das Original aus dem Jahr 1994 zu orientieren. Thematische Ausreißer, die der Story eine andere Richtung geben könnten, sucht man hier vergebens. Aber so wird einem erlaubt, ohne Ende in Erinnerungen zu schwelgen. Aber eben dieses Mal mit den Stimmen von Beyoncé, Seth Rogen, Donald Glover und James Earl Jones.

Aber wie gut sieht denn bitte auch der miese Onkel Scar aus? Und so wie das Licht sich in den Bäumen bricht, könnte man auch in einer BBC-Naturdoku gelandet sein. Hier ist zwar alles irgendwie schon aus dem 90er-Original bekannt, aber eben auch unheimlich gut animiert. Dafür sorgte nicht zuletzt auch Regisseur Jon Favreau, der mit „The Jungle Book“ 2016 bereits seine Remake-Erfahrungen sammeln konnte.

Kooperation

„Der König der Löwen“ startet am 18. Juli 2019 in den deutschen Kinos.


„Beycella“: Beyoncés Netflix-Doku bekommt Titel, Trailer und Veröffentlichungstermin
Weiterlesen