Deutschland gegen Südkorea: Das WM-Spiel im TV und Stream

von

Der Spielplan der Fußball-Weltmeisterschaft wird in der dritten Runde der Gruppenphase gewohnheitsmäßig etwas komplizierter. Der Grund: Die entscheidenden Spiele in den jeweiligen Gruppen finden parallel zueinander statt. ARD und ZDF, die sich in der Übertragung der Spiele fast täglich abwechseln, müssen deshalb entscheiden, welches Spiel der jeweiligen Gruppe auf dem Hauptsender läuft. Und welches Spiel in den Spartenkanal ZDF info bzw. ARD One verbannt wird und eine geringere Einschaltquote bekommt.

In der deutschen Gruppe F ist dieses System zugleich nützlich und auch schade. Zwar können sich die Mannschaften, also Deutschland, Schweden, Mexiko und Südkorea, durch das zeitgleiche Spiel nicht absprechen und das Ergebnis der anderen Teams abwarten. Andererseits würde man in der spannenden Gruppe gern beide finalen Spiele sehen.

Am Mittwoch um 16:00 Uhr müssen sich die Zuschauer entscheiden, welchen Kanal sie wählen. Das ZDF überträgt das Spiel Deutschland gegen Südkorea der Nachfrage entsprechend auf dem Hauptkanal ZDF. Die Partie Mexiko gegen Schweden läuft dann parallel auf ZDF info. Die Zwischenstände der jeweils anderen Partien werden aber immer eingeblendet, die Tabellenkonstellation vorgerechnet. Alternativ bietet das ZDF auf der eigenen Homepage Streams zu beiden Partien an.

In der Gruppe geht es nach dem 2:1 Deutschlands gegen Schweden besonders knapp zu. Deutschland benötigt einen hohen Sieg, um komplett aus eigener Kraft weiterzukommen.


Das sind die 10 toxischsten Promi-Paare der Popwelt
Weiterlesen