Spezial-Abo

„Dexter“ kehrt als Mini-Serie zurück

von

Dexter Morgan is back. Sieben Jahre nach dem eigentlichen Ende der Serie soll es nun wieder neue Episoden geben. Laut „The Hollywood Reporter“ hat Showtime bereits zehn Folgen bestellt – und Michael C. Hall wird auch wieder am Start sein, um den ikonischen Forensiker zu geben, der ein Doppelleben als Serienmörder führt.

Als Showrunner soll auch Clyde Phillips zugesagt haben, der schon die ersten vier der insgesamt acht Staffeln als ausführender Produzent begleitet hatte. Wer noch zum neuen Cast und Team gehört, ist aktuell nicht bekannt.

Die Veröffentlichung des als Mini-Serie betitelten Comebacks ist grob für Herbst 2021 geplant. „Dexter“ soll Fans dann genau dort abholen, wo sie sie 2013 mit dem Ende der letzten Staffel zurückließ. Wir können also gespannt sein, wie der Fake-Tod von Dexter Morgan in den neuen Folgen aufgelöst wird. Oder lebt er nun wirklich unerkannt und entspannt in Oregon?

Zumindest teasert Showtime-Chef Gary Levine in einem Presse-Statement an: „Wir würden nur wieder bei diesem einzigartigen Charakter vorbeischauen, wenn wir einen kreativen Turn finden könnten, der der brillanten Originalserie wirklich würdig wäre. Nun, ich freue mich, berichten zu können, dass Clyde Phillips und Michael C. Hall diesen gefunden haben, und wir können es kaum erwarten, ihn zu drehen und der Welt zu zeigen.“

Während die neuen Episoden in den USA bei Showtime laufen werden, ist momentan noch unklar, wo und wann die frisch angekündigte „Dexter“-Staffel in Deutschland zu sehen sein wird.


Ryan Reynolds holt Rick Moranis wieder vor die Kamera
Weiterlesen