Spezial-Abo

Special

Die 40 besten Platten des Deutschrap – die komplette Liste

von

Die November-Ausgabe 2016 des Musikexpress polarisierte wie schon länger keines unserer Hefte mehr. Unter dem bei Rappern sehr geläufigen Battle-Ausspruch „Wir ficken deine Mutter!“ präsentierten wir ein umfangreiches Deutschrap-Special, das von unserer Liste der 40 besten Platten des Deutschrap über tatsächliche Mutter-Beleidigungen bis hin zu einem einzigartigen Deutschrap-Quartett als Gimmick reichte. Es war denn auch weniger der Inhalt als sein Deckel, an dem sich die Leser*innen bzw. Nicht-Leser*innen schieden: „Bitte merkt Euch: Mütter sind das Heiligste auf der Welt und damit unantastbar“, klärte uns einer auf. „Wie viel Scheiße muss man eigentlich im Kopf haben, um ein derart präpubertäres Cover zu veröffentlichen?“ fragte ein anderer so rhetorisch wie beleidigend. Zum Glück gab es auch Menschen, die unser Titelartwork (und die Inhalte dahinter) „auf so vielen Ebenen gut“ fanden, dass „ich kaum weiß, wo ich anfangen soll“.


Folgt uns auf Facebook!


Besinnen wir uns auf das Wesentliche zurück, auf die Musik nämlich, so bleiben mindestens 40 Platten aus den vorhergegangenen 22 Jahren, deren Qualität uns überhaupt erst zu unserem Deutschrap-Special motivierte: Vom Rödelheim Hartreim Projekt über Haftbefehl bis Haiyti gab und gibt es derart viele interessante Genre-Platten, die zu ihrer Zeit und teilweise darüber hinaus gehört werden mussten und müssen. Die Cover unserer 40 besten Platten des Deutschrap (bis 2016) findet Ihr in der Galerie chronologisch rückwärts sortiert im Schnelldurchlauf.

Wir haben uns natürlich auch an einer Einordnung versucht. Unsere Rezensionen zu all diesen Alben findet Ihr im besagten Heft sowie in vier Teilen online:

>>> zum Teil 4 der „40 besten Platten des Deutschrap“
>>> zum Teil 3 der „40 besten Platten des Deutschrap“
>>> zum Teil 2 der „40 besten Platten des Deutschrap“
>>> zum Teil 1 der „40 besten Platten des Deutschrap“

Über einige der Platten sprechen die ME-Redakteure Stephan Rehm Rozanes und Fabian Soethof mit Afrob in Folge 10 unseres 90er-Podcasts „NEVER FORGET“. Hört da mal rein!



„NEVER FORGET – der 90er-Podcast“, Folge 11: One Hit Wonder feat. Luci van Org – jetzt im Stream
Weiterlesen