Spezial-Abo

Die Alben der Woche mit Fever The Ghost, Chvrches und Disclosure

von

Fever The GhostAlbum der Woche: Fever The Ghost – ZIRCONIUM MECONIUM

Anfang ohne Ende: Sonnengroßes Debüt der Psychedelic-Popper aus L.A.

>>> zur Review von ZIRCONIUM MECONIUM

 

Chvrches_-_Every_Open_EyeChvrches – EVERY OPEN EYE

Mit noch mehr Dynamik den Erfolg fortesetzen: Das Indie’n’Synthie-Trio aus Glasgow legt nach.

>>> zur Review von EVERY OPEN EYE

 

wand-1000-daysWand – 1000 DAYS

Man kann auch ohne a am Ende eines Lieblingsworts viel erreichen. Bei der psychedelischen Garagenrock-Band aus Los Angeles klappt das hervorragend.

>>> zur Review von 1000 DAYS

Youth_LagoonYouth Lagoon – SAVAGE HILLS BALLROOM

Der amerikanische Songschreiber versetzt seinen psychedelischen Dream-pop mit mehr Drama.

>>> zur Review von SAVAGE HILLS BALLROOM

 

US GirlsU.S. Girls – HALF FREE

Amerikanischer Feminismus, verpackt in Mainstream-tauglichem Pop, der mit Bruce Springsteen flirtet.

>>> zur Review von HALF FREE

 

The-Seasons-PulpThe Seasons – PULP

Einfach „nur“ schöne Songs – die Kanadier fahren mit Wonne durch eine Pop- und Folkwelt, die viel (aber nicht ausschließlich) mit den Sixties zu tun hat.

>>> zur Review von PULP

The Dead WeatherThe Dead Weather – DODGE & BURN

Sexy, cool, abenteuerlich: Der Panorama-Bluesrock von Jack White & Co. enttäuscht nicht.

>>> zur Review von DODGE & BURN

 

PeachesPeaches – RUB

Düster gefickter Proto-HipHop.

>>> zur Review von RUB

 

PanPotAlbumCover001Pan-Pot – THE OTHER

Selbst die Altmeister des Minimal-Techno suchen Auswege aus der Monotonieforschung.

>>> zur Review von THE OTHER

 

Noel GallagherNoel Gallagher’s High Flying Birds – WHERE THE CITY MEETS THE SKY: CHASING YESTERDAY: THE REMIXES

Der Chief des Britpop und einstige Remix-Skeptiker beweist mit vorhersehbaren Remixes seines zweiten Soloalbums, warum sein ursprünglicher Zweifel gerechtfertigt war.

>>> zur Review von WHERE THE CITY MEETS THE SKY: CHASING YESTERDAY: THE REMIXES

NewOrderLPNew Order – MUSIC COMPLETE

Sehr angenehmer Dösigkeits-Pop mit dollen Beats von früher. Nur: Es bleibt nichts hängen

>>> zur Review von MUSIC COMPLETE

 

Kurt_VileKurt Vile – B’LIEVE I’M GOIN DOWN

Gewohnt souverän: Auf seinem sechsten Album verpasst sich der Indie-Slacker aus Philadelphia einen dezenten Folk- und Country-Einschlag.

>>> zur Review von B’LIEVE I’M GOIN DOWN

JuliaHolterJulia Holter – HAVE YOU IN MY WILDERNESS

Die 30-Jährige macht jetzt Pop, Julia-Holter-Pop, Songs, die weiterhin der Avantgarde verpflichtet bleiben.



Alison Mosshart kündigt Spoken-Word-Album mit neuem Song an
Weiterlesen