Highlight: Ich glaub‘ der singt vom Wald: 7 Songs, in denen es ums Klima geht

Michael Jacksons THRILLER ist nicht länger das meistverkaufte Album aller Zeiten (in den USA)

Der King Of Pop wurde vom Thron gestoßen – zumindest in einer ziemlich beeindruckenden Kategorie: Seit 2009 galt Michael Jacksons 1982 erschienenes Album THRILLER als das in den USA meistverkaufte Album der Welt. Damals, kurz nach Jacksons Tod, überholte THRILLER die The-Eagles-Anthologie THEIR GREATEST HITS (1971-1975). Und eben dieses Album hat THRILLER nun, zumindest in den USA, wieder eingeholt.

Wie die Recording Industry Association of America (RIAA) bekanntgab, war THEIR GREATEST HITS (1971-1975) nicht nur das erste Album, dessen US-Verkäufe Platinstatus erreichten – es hat dies bisher auch 38-mal geschafft, über 38.000.000 Einheiten wurden also verkauft. THRILLER erreichte bis zur bisher letzten Zählung im Jahr 2017 33-mal Platin. In diesen Zahlen sind seit 2013 auch Streams eingeschlossen. Die Rechnung: 1500 Streams eines Albums werden als ein Verkauf gezählt, der Download von zehn Songs gleicht einem Albumverkauf.

Auf Platz 3 der RIAA-Liste stehen wieder The Eagles mit ihrem 1976 erschienenen Album HOTEL CALIFORNIA (26 x Platin).

Weltweit steht THRILLER mit 47 Millionen Einheiten übrigens immer noch als das meistverkaufte Album aller Zeiten da. Das meistverkaufte Studioalbum in den USA ist es streng genommen ebenfalls weiterhin, weil THEIR GREATEST HITS (1971-1975) von The Eagles eine Compilation ist.

The Eagles touren derzeit durch die USA. Der Gitarrist, Sänger, Songschreiber und Mitbegründer von The Eagles Glenn Frey starb am 18. Januar 2016 im Alter von 67 Jahren in New York.


Die größten Aufreger des Popjahres 2019 und was von ihnen übrig blieb
Weiterlesen