Ed Sheeran schießt Elton John beinahe eine Weihnachtsglocke an den Kopf

von

Am vergangenen Freitag (3. Dezember) veröffentlichten Ed Sheeran und Elton John ihre gemeinsame Weihnachtssingle „Merry Christmas“ inklusive eines Musikvideos. Jetzt verrieten die beiden, dass es während der Dreharbeiten dazu beinahe zu einem Unfall gekommen sei, der Elton John möglicherweise schwer verletzt hätte. Schuld daran hätte ausgerechnet Ed Sheeran gehabt.

Mit ihrem neuen Weihnachtssong und dem dazugehörigen Clip landeten Elton John und Ed Sheeran inzwischen auf Platz drei der YouTube-Music-Trends. „Merry Christmas“ ist aber kein typischer Weihnachtssong, sonder vielmehr einer, der übliche Weihnachts-Klassiker ein Stück weit parodiert. So trägt Ed Sheeran in dem Musikvideo beispielsweise ein knappes Weihnachtsmann-Kostüm und erinnert damit an Mariah Careys „All I Want for Christmas is You.“

Glocke sei „an seinem Kopf vorbeigeflogen“

In diesem Outfit tritt Sheeran schließlich in einer Szene gegen ein Geschenk und trifft dabei aber auch eine goldene Weihnachtsglocke, die genau wie das Geschenk abgehoben ist und in die Richtung von Elton John geflogen ist. Laut Sheeran sei die Glocke „an seinem Kopf vorbeigeflogen“ und hätte seinen britischen Musikerkollegen nur um ein Haar verfehlt. Ed Sheeran veröffentlichte auf Instagram nun auch ein Outtake der heiklen Szene. Sehen Sie selbst:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Elton John (@eltonjohn)

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de +++


Paul van Dyk schließt sich Klage von Berliner Clubs gegen Tanzverbot an
Weiterlesen