Spezial-Abo

Erstes Soloalbum seit 15 Jahren

von

Adam Ants neues Album, das erste seit „Wonderful“ von 1995, wird den – Adam Ant trug ja schon immer gerne dick auf – Titel „Adam Ant Is The Blueblack Hussar in Marrying The Gunner’s Daughter“ tragen. Laut Ants Interview für NME.com soll auch ein noch unbenanntes Ex-Oasis-Mitglied an der Platte mitgewirkt haben. Ebenso Boz Boorer, der bereits als Songwriter für Morrissey tätig gewesen ist.“It’s a very old fashioned, old school, step-by-step album“, sagte Ant.Zusätzlich hat er einen Tribute-Song für den verstorbenen Malcolm McLaren aufgenommen, der einst auch Adam & The Ants gemanagt hatte:“Who’s A Goofy Bunny Then?“, das als Demo bereits seit den frühen Achtzigern kursierte. Ant kündigte bereist an, mehrere seiner alten Demos auszugraben und zu überarbeiten.

sn – 21.04.2010


Krise der Eventbranche: Campino & Co. heute auf Berlin-Demo
Weiterlesen