„First World Problems“: Ian Brown veröffentlicht erste Solo-Single seit 9 Jahren

King Monkey“ ist zurück: Ian Brown hat mit „First World Problems“ seine erste Solo-Single seit über 9 Jahren veröffentlicht. Am 1. März 2019 folgt sogar das dazugehörige Album RIPPLES. Browns letzte LP, MY WAY, erschien 2009 und erreichte im UK Platz 8 der Album-Charts.

Das im kommenden Jahr erscheinende RIPPLES hat der Stone-Roses-Sänger selbst produziert und in Liverpool aufgenommen. Unterstützung bekam Brown dabei von seinen Söhnen, die an drei der acht neuen Songs mitgeschrieben haben. Die komplette Tracklist von RIPPLES, das auch Coverversionen von Barrington Levys „Black Roses“ und Mikey Dreads „Break Down The Walls“ beinhaltet, findet ihr hier im Überblick:

  • First World Problems
  • Black Roses
  • Breathe and Breathe Easy (The Everness Of Now)
  • The Dream And The Dreamer
  • From Chaos To Harmony
  • It’s Raining Diamonds
  • Ripples
  • Blue Sky Day
  • Soul Satisfaction
  • Break Down The Walls (Warm Up Jam)

Die neue Single, „First World Problems“, könnt ihr hier im Stream hören:

Auch ein Video gibt es bereits zu „First World Problems“. Seht euch den Clip, bei dem Ian Brown höchstpersönlich Regie führte, hier an:

Was Ian Browns Solo-Comeback für die Zukunft der Stone Roses bedeutet, kann bisher nur gemutmaßt werden. Fakt ist jedoch: Seit ihrer 2016er-Doppelsingle „All For One“/„Beautiful Thing“ gab es keine neuen musikalischen Lebenszeichen der Band aus Manchester. Ihr – vorerst – letztes Konzert spielte das Quartett am 24. Juni 2017 im schottischen Nationalstadion Hampden Park in Glasgow.


Inklusive „Solo: A Star Wars Story“: Alle „Star Wars“-Filme im Ranking
Weiterlesen