FKA Twigs veröffentlicht neuen Song „Killer“

von

Die Musik von FKA Twigs zu beschreiben, ist nicht einfach. Sie bewegt sich irgendwo zwischen elektronischer Musik und Trip Hop, zwischen R&B und Avantgarde. Ein Nonkonformismus, der an Kate Bush erinnert. Mit der Veröffentlichung des Mixtapes CAPRISONGS im Jänner 2022 schlug die 34-Jährige erstmals eine andere Richtung ein. Sie widmete sich radiofreundlicherer Musik mit einer Prise Art-Pop.

Nun meldet sich FKA TWIGS zurück mit dem Song „Killers“. Den Song hatte sie bereits im Zuge der „Tiny Desk“-Konzerte am 10. Juni performt, nun wurde die offizielle Studioversion veröffentlicht. Hinter „Killers“ stehen die Produzenten Coffer und El Guincho – letzterer arbeitet regelmäßig mit dem spanischen Superstar Rosalia zusammen. Hört selbst rein.

Ein Song über die Gefahr der Liebe

FKA Twigs veröffentlichte auch ein Statement zu ihrem Song. „Es ist gefährlich eine Frau zu sein, die verliebt ist“, schrieb sie. Ein gebrochenes Herz könne nämlich den eigenen Weg viel mehr bestimmen als die Liebe selbst. Davon handle der Song „Killer“.

„Der Tod von Versprechen, Träumen und einst versprochener Zukunft“ ist ein zentrales Thema. FKA Twigs will aber auch die positiven Seiten aufzeigen. „Wie die wildesten gepflückten Rosen finde ich mich schöner, zart verwelkt (…)“ Hier das Statement.

“It’s dangerous to be a woman in love” — when at its worst the effects of heart break can define one’s trajectory much more than the beauty of the love itself, in my song “Killer” I explore this concept. The navigation, the hunt and the kill. The death of promises, dreams and the future that was once promised. But like the wildest plucked roses, I find myself more beautiful delicately wilted, in shadow, forced solace, darkened at the edges and achingly thirsting to be tended to again.



Andy Fletchers Beerdigung: So nahmen Familie, Freund*innen und Depeche Mode Abschied
Weiterlesen