Spezial-Abo

Foo Fighters holen 16-Jährige für „Under Pressure“ auf die Bühne

von

Die Foo Fighters holen sich gern mal Verstärkung auf die Bühne. Beim Konzert in Vancouver am vergangenen Samstag (08.09.2018) erwischte es gleich zwei glückliche Fans: Auf die Bühne durften die 16-jährigen Madi Duncan und Roxanne Engli.

Erstere hielt offenbar ein Schild in die Höhe, auf welchem stand, sie wolle mit der Band auf der Bühne Queens „Under Pressure“ singen. So kam es dann: Die textsichere Madi durfte an Dave Grohls Mikro, Roxanne Engli wurde gefragt: „Do you just wanna hang out with us?“. Und sie wollte.

Zwei singende Drummer

Der Szene ging in Foo-Fighters-Tradition voraus, dass Dave Grohl den Drummer Taylor Hawkins vorstellte, ihn hervorholte und singen ließ. Hawkins trieb er eine Weile Call-and-Response-Spielchen mit dem begeisterten Publikum. Schließlich tauschte der ehemalige Nirvana-Schlagzeuger Grohl mit dem singenden Hawkins Plätze, und mitsamt den Bühnengästen spielten sie „Under Pressure“.

Ein singender Fan

Die auf die Bühne Geladene postete nach dem Abend auf Instagram ein Statement mit Video, in dem sie ihre psychische Gesundheit thematisiert und die Foo Fighters als große Hilfe würdigt.

A lot of people are aware (or maybe not) of my struggles with mental illness and have been very supportive of me throughout it all, but something that you may not know is how much Foo Fighters helped my younger self during the worst time of my life.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Die 16-Jährige ist laut ihrem Instagram-Profil selbst Musikerin und singt in einer Band.

Grohls Stimmprobleme

Zu Beginn der laufenden Tour mussten die Foo Fighters einige Konzerttermine absagen, da Dave Grohl mit Stimmproblemen zu kämpfen hatte.


Rick Astley covert Foo-Fighters-Klassiker „Everlong“ (nochmal)
Weiterlesen