Fotograf zeigt Playboy an – wegen Paul McCartneys Haarschnitt

von

Ein Bild von Paul McCartney mit Schnurrbart und Vokuhila-Haarschnitt wird teuer für die Zeitschrift Playboy. Wie die Klatschseite TMZ berichtet, hat Playboy.com das Bild des Beatles-Bassisten verwendet, ohne das Einverständnis des Fotografen James Fortune dafür bekommen zu haben.

Der Fotograf, der neben McCartney auch Mick Jagger, Robert Plant und Jim Morrison fotografiert hat, sagte, er habe das Bild nicht für die Fotogalerie „15 wahnwitzige Vokuhila-Haarschnitte“ freigegeben. Playboy.com hatte jedoch ausgerechnet dieses McCartney-Bild für seine Bilder-Galerie verwendet. James Fortune hat die Verantwortlichen von Playboy nun auf Schadensersatz verklagt, weil sie ihn für sein Bild nicht angemessen entlohnt hatten.

Bis heute Nachmittag war die Galerie noch online, inzwischen führt der Link nur noch auf eine Fehlerseite. Hier könnt Ihr dennoch das fragliche Foto von Paul McCartney inklusive Pornobalken-Schnurrbart sehen. Es zeigt den Sänger und Bassisten McCartney nach seiner Beatles-Zeit, zu Beginn der 1970er.

https://twitter.com/NoChillMonitor/status/800991991173627904


Amazon Prime Video: Die besten Thriller-Filme im Überblick
Weiterlesen