Spezial-Abo

Future stellt historischen Charts-Rekord auf

von

Letzte Woche ist Future mit seinem selbstbetitelten fünften Album auf Platz eins der amerikanischen Billboard-Charts eingestiegen. Diese Woche steht er erneut ganz oben, allerdings mit dem nur wenige Tage später veröffentlichten Nachfolger HNDRXX. Damit ist Future der erste Künstler, der in zwei aufeinanderfolgenden Wochen mit zwei verschiedenen neu veröffentlichten Alben die Pole Position in den USA behält.

Der Erfolg ist keine Überraschung: Zählt man das gemeinsame Mixtape mit Drake, WHAT A TIME TO BE ALIVE, dazu, hat Future in den letzten knapp zwei Jahren gleich fünf Nummer-eins-Alben veröffentlicht. Das nun geglückte Kunststück, sich selbst an der Spitze der Charts abzulösen, ist zuvor auch fünf anderen Künstlern gelungen, unter anderem den Beatles und zuletzt, im Jahr 1968, Simon & Garfunkel. Future ist aber der erste Solo-Künstler in diesem exklusiven Klub.

Anbei könnt Ihr Euch den Song „Future Trapper“ vom Album FUTURE anhören:


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

 


Das sind die besten Alternativen zu iTunes
Weiterlesen