Spezial-Abo

Von Ponys und Dollars

Ein Dokumentarfilm über das Spannungsfeld zwischen kulturellem Anspruch und Wirtschaftlichkeit in der Festivalindustrie

„Game of Thrones“-Prequel: HBO bestätigt Produktionsstart von „House of the Dragon“

von

HBO hat bestätigt, dass die Fantasy-Serie „House of the Dragon“ in Produktion geht. Sie wird die vorangegangene Geschichte der „Game of Thrones“-Saga erzählen. Gleichzeitig veröffentlicht HBO erste Fotos des Casts. 2022 soll die erste Episode ausgestrahlt werden.

„House of the Dragon“ wird 300 Jahre vor der bekannten Storyline spielen und sich um die Dynastie Targaryen drehen. Vorlage der Staffel ist eine Story des „Game of Thrones“-Autors George R.R. Martin, „Fire & Blood“, die 2018 erschienen ist.

HBO veröffentlichte nun auf dem offiziellen Twitter-Account von „House of the Dragon“ Fotos der Produktionssitzungen mit den Schauspieler*innen:

Showrunner der neuen Serie sind Miguel Sapochnik und Ryan J. Condal, die auch schon in „Game of Thrones“ involviert waren. Für den Cast angekündigt sind bis jetzt unter anderem Paddy Considine, Rhys Ifans, Matt Smith, Olivia Cooke, Sonoya Mizuno, Emma D’Arcy, Steve Toussaint, Eve Best und Fabien Frankel.

„House of the Dragon“ — Das erste von sechs geplanten Spin-Offs

Die neue Serie soll die erste von sechs geplanten Produktionen sein, die im „GoT“-Universum spielen. So ist unter anderem das Spin-Off „10,000 Ships“ angekündigt, das sich um die Kriegerprinzessin Nymeria des Hauses Martell dreht, die Gründerin des Königreichs Dorne. Der Plot wird noch weiter vorgreifen als „House of the Dragon“. Und ganze 1000 Jahre vor der Storyline der bereits erschienenen Staffeln spielen. „Game of Thrones“-Autor George R.R. Martin hat für HBO bereits einen Vertrag für die Rechte am neuen Material unterschrieben.


ESC-Gewinner Måneskin: Das Ergebnis des Drogentests ist da
Weiterlesen