Get Well Soon veröffentlicht „THE HORROR LIVE“-EP

Gut anderthalb Jahre ist es nun her, dass mit THE HORROR das fünfte Studioalbum von Konstantin Gropper alias Get Well Soon erschienen ist. Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es darauf eher düster zu. Konstantin Gropper ließ sich für diese Platte von seinen Albträumen inspirieren.

Die „Grand Horror Show“, die Tour zum Album, feierte ihre Premiere 2018 in der Hamburger Elbphilharmonie. Danach folgten unter anderem Konzerte in der Berliner Volksbühne, der Kölner Philharmonie und im Hamburger Michel.

Nun veröffentlicht Get Well Soon eine EP mit Live-Mitschnitten der „Grand Horror Show“. Darauf ist unter anderem die bisher unveröffentlichte und exklusiv fürs Reeperbahnfestival komponierte „Nightmare No.3 – Variation“ und ein Duett mit Sam Vance-Law zu hören.

Get Well Soons „THE HORROR LIVE“ hier im Stream hören:

Eigens für die „Grand Horror Show“ gründete Konstantin Gropper die „Get Well Soon Big Band“. Wobei es „Big Band“ wohl nicht ganz trifft, eher kann man von einen Kammerorchester sprechen. Auf seinen Konzerten wird Get Well Soon von einem Streich- und einem Bläserquartett begleitet. So stehen also mit Gropper selbst und seiner fünfköpfigen Stammband dazugerechnet insgesamt 14 Musiker auf der Bühne.

Wer die „Grand Horror Show“ live on stage sehen möchte, hat im Oktober 2019 noch die Möglichkeit zu einem der sechs letzten Konzerttermine zu gehen. Danach wird sich die „Get Well Soon Big Band“ vorerst von der Bühne verabschieden.

Get Well Soon: „The Horror Live“–Tour 2019 – die Termine

  • 24.10.2019 Konzerthaus Ravensburg
  • 25.10.2019 Scala Ludwigsburg
  • 26.10.2019 Feierabendhaus, Ludwigshafen
  • 28.10.2019 Kaserne Basel (Reithalle) (SUI)
  • 29.10.2019 Globe Wien (AT)
  • 30.10.2019 Posthof – Zeitkultur am Hafen – Linz (AT) mit Wallis Bird

Info und Tickets gibt es hier.


Konzerte selbst organisieren: Ein Glossar für angehende Konzert-Veranstalter
Weiterlesen