Highlight: Was wurde eigentlich aus… der Alternative-Rock-Band Live und ihrem Sänger Ed Kowalczyk?

ME präsentiert

Hinds nehmen ihren Slacker-Rock 2020 mit auf Deutschlandtour

Hinds, inzwischen bestehend aus Carlotta Cosials, Ana Perrote, Ade Martin und Amber Grimbergen, wurden 2011 in Madrid ursprünglich als Duo gegründet. Seitdem haben die Spanierinnen nicht nur zwei Mitglieder dazugewonnen, sondern außerdem zwei Studioalben veröffentlicht und zahlreiche internationale Bühnen bespielt.

2020 werden Hinds erneut auf Tour gehen und dabei auch in drei deutschen Städten einen Zwischenstopp einlegen – Musikexpress präsentiert.

Hinds live 2020 – hier sind die Deutschlandtermine:

  • 27.04. Hamburg, Molotow Club
  • 29.04. Berlin, Lido
  • 30.04. München, Backstage Club

Tickets gibt es online bei Eventim sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ob bei den Konzerten neben ihrer kürzlich geteilten Single „Riding Solo“ auch einige bisher unbekannte Tracks von ihrem angekündigten neuen Album THE PRETTIEST CURSE zu hören sein werden, bleibt abzuwarten.

Zusätzlich werden Hinds 2020 außerdem beim Mad Cool Festival in Madrid zu sehen sein. Zu dem prall gefüllten Line-up gehören neben den spanischen Indierockerinnen solch namhafte Acts wie Taylor Swift, Billie Eilish und Faith No More.

I DON’T RUN im Stream hören:

Hinds‘ Debütalbum LEAVE ME ALONE erschien 2016. Zwei Jahre später folgte mit I DON’T RUN ihre zweite LP, deren Slacker-Rock von ME-Autorin Julia Lorenz in ihrer Rezension mit viereinhalb von sechs Sternen belohnt wurde.

Mad Cool Festival

Kurt Vile kommt 2020 auf Solo-Deutschlandtour
Weiterlesen