Premiere

Hört hier das Debütalbum „FIN“ der Hamburger Postpunks Lafote im Stream

Die Hamburger Band Lafote besteht aus dem singenden Gitarristen Jakob Groothoff, dem Schlagzeuger Malte Zimmermann und dem Bassisten Stefan Kühl. Über ihr Debütalbum FIN sagen sie:

„Das Album bittet um ein Ende des beschissenen Hier & Jetzt. Das Hier & Jetzt soll enden, so wie es ist. FIN heißt NEIN zu dieser Welt. Wir wollen eine zärtliche Welt in der dieses Album DEBUT oder YES oder ICH LIEBE ES heißen könnte.”

In der druckfrischen Musikexpress-Ausgabe 12/18 haben wir Lafote ebenfalls auf dem Radar. Warum? „Weil sie von glitschigem Spaghettieis singen und in Videos auf Pferden reiten können und trotzdem die Wut auf den ewig selben Trott und diese verflixte Dunkelheit einfangen, die durch alle Spalten dringt, sich anschmiegt und alles erstickt.”

Kooperation

Am 16. November 2018 wird das Album veröffentlicht, heute startet komplimentierend die kleine Deutschland-Tour der Band. Lafote gingen 2014 mit ihren Hamburger Kollegen von Trümmer auf Tour, 2017 coverten sie „Wahr ist was wahr ist” von Die Sterne für deren Jubiläumsalbum MACH’S BESSER: 25 JAHRE DIE STERNE.

Hier die Tourdaten von Lafote:

  • 14. November 2018 – Hamburg Golden Pudel Club 
  • 15. November 2018 – Berlin Monarch
  • 16. November 2018 – Bremen Spedition
  • 17. November 2018 – Lüneburg Anna & Arthur

Hier das Album „FIN“ von Lafote im Stream hören:


AirPods-Alternativen: Das sind die besten kabellosen In-Ear-Kopfhörer
Weiterlesen