Spezial-Abo

Jendrik Sigwart: Das ist der deutsche Kandidat für den ESC 2021

von

Seit wenigen Tagen steht es fest: Jendrik Sigwart wird als deutscher Kandidat bei dem diesjährigen Eurovision Songkontest antreten. Das gab der Norddeutsche Rundfunk am vergangenen Samstag (6. Februar) bekannt, nachdem eine 20-köpfige Jury bestehend aus Musikexpert*innen sowie 100 ESC-Fans für den 26-jährigen Hamburger stimmten. Doch wer verbirgt sich hinter dem jungen Talent?

Sigwart ist professionell ausgebildeter Musical-Darsteller

Jendrik Sigwart kam 1994 in Hamburg zur Welt und wuchs dort mit seinen vier Geschwistern auf. Als Jugendlicher fing Sigwart schließlich an Geige und Klavier zu spielen. Inzwischen sei sein Lieblingsinstrument aber die Ukulele, auf welcher er während seines Studiums zum Musical-Darsteller an der Hochschule Osnabrück bereits erste Songs komponierte. Auch sein ESC-Song komponierte er auf seiner Ukulele – diese beklebte er im Übrigen mit tausenden Stresssteinen. Wie der Titel heißt, ist bislang nicht bekannt. Der NDR kündigte die Songpremiere für den 25. Februar an.

In seinem Musical-Studium wurde Sigwart nicht nur musikalisch ausgebildet, sondern auch in den Schwerpunkten Tanz und Schauspiel. Somit dürfte uns ein professioneller Allround-Entertainer erwarten. Dass er zu unterhalten weiß, bewies der 26-Jährige bereits im vergangenen November, als er via Instagram und TikTok ein spektakuläres Making-Of seines ESC-Bewerbungsvideos teilte. Darin kamen unter anderem 12 Fake-Kuchen, 18 kaputte Waschmaschinen sowie ein Karton voller Holi-Farbpatronen zum Einsatz. Dass er nun tatsächlich zum Kandidaten gekürt wurde, kommentierte er auf Social Media sichtlich erfreut mit: „AAAAAAH“. Dazu teilte er ein Video, in dem er die ganze Bewerbungs-Geschichte erklärt.

ESC soll stattfinden – in welcher Form noch unklar

Ob Jendrik Sigwart tatsächlich ab dem 18. Mai in Rotterdam wie geplant auftreten kann, steht angesichts der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie offenbar noch nicht ganz fest. Zwar bestätigte die European Broadcasting Union sowie eine Reihe weiterer beteiligter Parteien, dass der ESC auf jeden Fall stattfinden werde. In welcher Form ist aktuell aber noch unklar. Im vergangenen Pandemie-Jahr wurde der ESC komplett abgesagt. Der dafür ausgewählte Kandidat für Deutschland Ben Dolic nahm an der Vorauswahl für den ESC 2021 nicht mehr teil.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jendrik Sigwart (@mynameis_jendrik)


Eurovision Song Contest 2021 plant mit 41 Live-Performances
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €