Joaquin Phoenix bereitet sich auf Rolle in neuem Film von Ari Aster vor

von

Der US-Schauspieler und Oscarpreisträger Joaquin Phoenix bereitet sich nach Berichten des Branchenmagazins „Deadline“ auf seine nächsten großen Rollen vor. Nach seiner Inszenierung des Jokers im Jahr 2019 sei der 46-Jährige nun unter anderem mit Regisseur Ari Aster im Gespräch. Dieser führte zuvor Regie bei Horror-Dramen wie „Midsommar“ oder „Hereditary – Das Vermächtnis.“

Berichten zufolge heißt es, dass Joaquin Phoenix in dem bevorstehenden Horrorstreifen „Disappointment Blvd“ die Hauptrolle übernehmen werde. Sonderlich viele Information gibt es über das neue Projekt allerdings noch nicht. Doch angeblich handele es sich bei dem geplanten Film um ein „intimes, Jahrzehnte übergreifendes Porträt eines der erfolgreichsten Unternehmer aller Zeiten“.

Joaquin Phoenix ist noch in weitere Projekte involviert

Doch dies ist nicht das einzige neue Projekt, für das der oscarprämierte Schauspieler aktuell vorgesehen ist. Schon vor Monaten wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix für den bevorstehenden Film „Kitbag“ von Regisseur Ridley Scott in die Rolle des französischen Kaisers Napoleon schlüpfen soll. Die Geschichte handelt von Napoleons skrupellosem Aufstieg im 18. Jahrhundert und der Beziehung zu seiner großen Liebe. Die Dreharbeiten dazu sollen allerdings erst 2022 beginnen. Fans dürfen sich zudem auf das bevorstehende Drama „C’mon C’mon“ von Mike Mills freuen.


Hunderte K-Pop-Songs verschwinden aus dem Spotify-Angebot
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €