„Joker 2“: Fortsetzung „Folie à Deux“ kommt 2024

von

Joker“ war 2019 ein riesiger Erfolg. Weltweit spielte die Comicverfilmung mehr als 1 Milliarde Dollar ein. Eine Fortsetzung schien unausweichlich. Nun wurde angekündigt, dass „Joker: Folie à Deux“ am 4. Oktober 2024 in die Kinos kommen wird.

Regisseur Todd Phillips postete bereits im Juni ein Foto des Skriptes auf Instagram. Damals wurde noch spekuliert, ob „Joker: Folie à Deux“ tatsächlich der Titel der Forstsetzung sein wird. Übersetzt heißt das übrigens „Wahnsinn zu zweit“. Vermutlich eine Anspielung auf Harley Quinn. Laut Gerüchten soll Lady Gaga im Gespräch für die Rolle sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Todd Phillips (@toddphillips)

Wie auch im ersten Teil, schrieb Phillips das Skript gemeinsam mit Drehbuchautor Scott Silver. Auch Joaquin Phoenix soll wieder die Hauptrolle übernehmen. Der 47-Jährige erntete Lorbeeren für seine Rolle als „Joker“. Bei den Oscars wurde er als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Geliebt und Gehasst

In Deutschland lockte „Joker“ knapp mehr als 4 Millionen Besucher*innen ins Kino. Damit erreichte er in den Jahrescharts Platz 6 hinter den „Avengers“ und „Star Wars“. Der Film spaltete die Gemüter. Für manche Kritiker war der Film eine Enttäuschung – zu brutal, zu pseudo-intellektuell und zu übertrieben gespielt. Für andere war „Joker“ das Highlight des Kinojahres.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de +++


Pearl Jam: Eddie Vedder bittet einen Fan, das Konzert zu verlassen
Weiterlesen